Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Lernen in der digitalen Welt – Abteilungsübergreifendes Fachgespräch
Nr.
21.20.41
Dauer
3 Stunden
Anfang
19.05.2021 , 14:00 Uhr
Ende
19.05.2021 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
08.05.2021
max. Teilnehmende
60
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Leitungen des Geschäftsbereichs des MK mit bestehendem, unmittelbarem Bezug zum Thema Digitalisierung.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung Adobe Connect
Beschreibung
Digitalisierung und Bildung in der digitalen Welt sind nicht erst durch die Corona-Krise zu Schwerpunkten der Bildungspolitik geworden. Mit der KMK-Strategie und dem DigitalPakt Schule hat sich das Thema zu einer Querschnittsaufgabe für alle Schulen und den gesamten Geschäftsbereich des MK gewandelt. Ausgelöst durch die Pandemie erlebt Niedersachsen einen Digitalisierungsschub in den Schulen, der die Möglichkeiten, Herausforderungen und Aufgaben – auch für die Bildungsverwaltung - sehr deutlich vor Augen führt.

Parallel dazu hat die KMK bildungspolitische Vorhaben und Ziele mit Blick auf die Digitalisierung beschlossen, die den nun pandemiebedingt beschleunigten Prozess unterstützen werden. Referat 54 hat in Kooperation mit dem NLQ ein Abteilungsübergreifendes Fachgespräch für die (Abteilungs-)Leitungen des Geschäftsbereichs des MK zu diesem Themenfeld vorbereitet, in dem die Perspektiven der unmittelbar vom Thema betroffenen Referate und Fachbereiche einbezogen werden.
Zielsetzung
Die Ziele des Fachgesprächs sind: - die Vorstellung der Vision 2030 „Schule in der digitalen Welt“ des Referats 54 sowie deren mögliche Umsetzungsszenarien des NLQ - der Auftakt für abteilungsübergreifendes Arbeiten am Thema „Lernen in der digitalen Welt“ im gesamten Geschäftsbereich - die Vorstellung von kurz-, mittel- und langfristigen Handlungsfeldern und Aufgaben sowie die Identifikation von Zuständigkeiten und nächsten Schritten
Schulform

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Thomas Iser (Leitung)
Volkmar-Sebastian Knoke
Christoph Samsen (Admin)

Meldeschluss erreicht.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln