Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Don’t hate! Participate. - Tools, Netzwerke und Good-Practice-Beispiele, zur Förderung von Medienkompetenz und Partizipationsbereitschaft an Schulen
Nr.
21.20.36
Dauer
Halbtagsveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
MyGatekeeper
Anfang
21.05.2021 , 15:00 Uhr
Ende
21.05.2021 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
02.05.2021
max. Teilnehmende
200
min. Teilnehmende
20
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeitende an Schulen
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung BBB
Beschreibung
Jeden Tag vernetzen sich engagierte Menschen und Organisationen, die für positiven Wandel stehen, über die sozialen Medien. Gleichzeitig gibt es aus unserer Sicht zwei zentrale Probleme, die sich aus den Möglichkeiten der sozialen Medien für unsere Gesellschaft, besonders für die Bildungsarbeit, ergeben.
1) Leider generieren zu oft die Diskussionen und Akteure, die Polarisierung und Negativität ins Zentrum stellen, mehr Interaktion und Reichweite. Eine Konsequenz daraus ist, dass belegbare Fakten immer häufiger nicht als Realität anerkannt werden, sondern einem Realitätsgefühl weichen, das auf der individuellen Medienauswahl basiert.
2)Basierend auf dieser Entwicklung sowie dem stetig-steigenden Verlangen nach sofortiger Bedürfnisbefriedigung (Instant Gratification) ist der Beteiligungswille junger Menschen oder das Vertrauen von Erwachsenen, um in diese jungen Menschen zu investieren, oftmals zu kurzlebig.
Die Herausforderungen der Digitalen Transformation, politisch, kulturell und technisch, können nur gemeinschaftlich gemeistert werden!
1) Durch diese Fortbildung und den daraus entstehenden Konzepten möchten wir einen Beitrag dazu leisten, das Bewusstsein an schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen zu diesen Entwicklungen zu steigern.
2) Wir möchten Lehrenden und Lernenden Handlungsmuster, Inhalte und Werkzeuge näherbringen, um anhand von Good-Practice-Beispielen Konzepte zu entwickeln, die einen aufgeklärten und konstruktiven Umgang an der Schule mit diesen Themen ermöglichen.

Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen zu den Referent:innen
(u.A. Marina Weisband) und ein Video zur Veranstaltung, dass im Vorfeld erstellt wurde.
https://mygatekeeper.de/dont-hate-participate/
Zielsetzung
Ziel ist es mit den beteiligten Lehrkräften sowie der Unterstützung von Expert:innen, zu den in der Beschreibung genannten, thematischen Schwerpunkten, Konzepte zur Durchführung institutionseigener Aktionstage zu entwickeln, die mit Schüler:innen geplant und in Kooperation mit außerschulischen Partner:innen umgesetzt werden. Sowohl die Fortbildungskonzepte und Materialien der Referent:innen als auch die Konzepte der Lehrkräfte werden im Anschluss unter freier Lizenz zugänglich gemacht und im Rahmen eines Selbstlernkurses über den Katalog der Online Universität Hamburg (DSGVO-konform) veröffentlicht. Lehrkräfte, pädagogische Fachkräfte, Pädagog:innen der sozialen Arbeit in schulischer Verantwortung.
Schulform

Berufsqualifizierende Berufsfachschule,

Berufsbildende Schulen,

Berufseinstiegsklasse,

Berufseinstiegsschule,

Berufsfachschule,

Berufliches Gymnasium,

Berufsoberschule,

Berufsschule,

Fachoberschule,

Fachschule,

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Realschule,

Studienseminar

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
David Salim (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln