Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

ON: Willkommen zurück! Wie können wir Schüler/innen nach dem Lockdown-Jahr gut in der Schule empfangen? *** FERIENAKADEMIE
Nr.
ON-KBED21.34.130
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
25.08.2021 , 14:00 Uhr
Ende
25.08.2021 , 15:30 Uhr
Anmeldeschluss
11.08.2021
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
8
Kosten
20,-- € bis 50,-- € p. P. - je nach Teilnehmendenzahl.
Adressaten
Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter/innen, pädagogisches Personal sowie Schulleitungen aller Schulformen.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Diese Fortbildung findet als Live-Online-Veranstaltung statt.

Wenn die Schüler/innen nach den Sommerferien wieder zurück in die Schule kommen, werden die meisten von ihnen im vergangenen Schuljahr mehrere Monate im „Lockdown“ verbracht haben, eine Zeit ohne Freundinnen und Freunde und mit nur wenig Kontakten, viele Wochen Langeweile, Frust, Überforderung… Teilweise auch mit Gewalterfahrung, Einsamkeit, Hoffnungslosigkeit…

Wie können wir die Schüler/nen gut empfangen? Wie können wir ihnen einen Gesprächsraum geben, der einen offenen und bewertungsfreien Austausch ermöglicht, ohne Zwang und „Betroffenheitskultur“? Und was kann ich als Lehrkraft oder Sozialarbeiter/in tun, wenn ich merke, dass bei Kindern und Jugendlichen tiefere seelische Verletzungen vorliegen?

Diese Fortbildung bietet Informationen zu psychischen Belastungen junger Menschen im Lockdown und Möglichkeiten, damit professionell und emphatisch umzugehen. Und es wird Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch geben, um am Ende' Dos' and 'Don ‘ts' für die erste Zeit zurück in der Schule zusammenzutragen.


Referentin:
Nikola Poitzmann
freie Referentin, Lehrerin an einer beruflichen Schule, Organisationsentwicklerin, Systemische Beraterin und Schulentwicklerin, Landeskoordinatorin Süd im Hessischen Kultusministerium im Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen

Hinweis:
Bitte beachten Sie auch die weitere Online-Veranstaltung der Referentin Frau Poitzmann:
On-KBED21.39.131 'Gelungene Kommunikation in der inter- und transkulturellen Elternarbeit' am 28.09.2021 von 14:00 bis 18:00 Uhr


_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Mit der Einladung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen.
Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Die Teilnehmenden erhalten Informationen und Hintergrundwissen zu psychischen Belastungen junger Menschen im Lockdown. Anhand der Darstellung von Best Practice-Beispielen zur Förderung der Klassengemeinschaft und Best Practice-Beispielen der Lehrer/innen-Schüler/innen-Beziehung erhalten sie konkrete Anregungen für Ihre Schulpraxis und können sich in (Erfahrungs-)Gesprächen darüber austsauschen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Nikola Poitzmann
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln