Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

ON: 3. Sonderpädagogisches Forum Bad Bederkesa - Grundlagen der Arbeit mit Hoch-Risiko-Klientel:‚Systemsprenger"
Nr.
ON-KBED21.24.108
Dauer
Diese Online-Veranstaltung findet an zwei Tagen statt: 14.06.2021 und 15.06.2021, jeweils von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Anfang
14.06.2021 , 09:00 Uhr
Ende
15.06.2021 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
31.05.2021
max. Teilnehmende
60
min. Teilnehmende
40
Kosten
kostenfrei
Adressaten
Sonderpädagog(inn)en des Landkreises Cuxhaven
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Diese Fortbildung findet als Live-Online-Veranstaltung statt.

Immer wieder werden Pädagoginnen und Pädagogen damit konfrontiert, dass Kinder und Jugendliche offenbar durch Unterstützungsangebote nicht erreichbar erscheinen und aufgrund ihrer schweren Verhaltensstörungen und massiv provozierender und grenzverletzender Handlungen durch die einzelnen Systeme „hindurchgereicht“ werden, bis sie letztlich in einer Pendelbewegung zwischen Jugendhilfe, Straßenszene, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Jugend-Justizvollzugsanstalt hängen bleiben und vor den Augen des Hilfesystems zu „hoffnungslosen Fällen“ werden.

Auf der Grundlage verstehender und systemischer Zugänge werden sowohl die Dynamik des Scheiterns der Kinder und Jugendlichen am System als auch die Hilflosigkeit des Systems gegenüber eben diesen jungen Menschen erörtert und analysiert und grundlegende strategische Überlegungen sowie Impulse für die Arbeit mit solchem Klientel vorgestellt, damit jenseits der Grenzen von Erziehung letztlich wieder Erziehung stehen kann.

Inhalte der Fortbildung:
- die Systemlogik des Scheiterns: Delegationsmechanismen des deutschen Hilfesystems
- biographische Aspekte und verstehende Zugänge zu „systemsprengenden“ Karrieren
- Beziehungsdynamiken in pädagogischen Grenzsituationen und institutionellen Eskalationsprozessen
- zur Bedeutung des Motivs „Kontrolle“ auf Seiten der jungen Menschen und des Hilfesystems
- Impulse für die Arbeit mit Hoch-Risiko-Klientel

Referent:
Prof. Menno Baumann
Professor für Intensivpädagogik an der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf; Berater der Regisseurin Nora Fingscheidt für ihren Spielfilm "Systemsprenger"

Innerhalb der interaktiven Veranstaltung wird es an beiden Tagen mehrere Pausen geben.
_______________________
„Diese Veranstaltung bezieht sich auf das niedersächsische Curriculum zur Fortbildung der Lehrkräfte zur inklusiven Schule und wird vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.“
(BFI = Begleitende Fortbildung Inklusion)

_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Mit der Einladung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen.

Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
In dieser Veranstaltung wird grundlegend in den Phänomenbereich scheiternder Erziehungs(hilfe)prozesse im pädagogischen Handlungsfeld Schule eingeführt, die sich aufgrund schwerster Verhaltensstörungen von Schülerinnen und Schülern ergeben.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln