Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Weiterbildung zum Schul- und/oder Lernbegleithundeteam
Nr.
KBED21.34.126
Dauer
Die Veranstaltung findet vom 23.08.2021 bis einschl. 29.08.2021, jeweils von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt.
Rhythmus
Prüfungstag ist der 26.11.2021.
Anfang
23.08.2021 , 09:00 Uhr
Ende
29.08.2021 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
09.08.2021
max. Teilnehmende
10
min. Teilnehmende
8
Kosten
1.750,-- € p. P. (zuzüglich 595,-- € Prüfungsgebühr, welche direkt vom Prüfer in Rechnung gestellt wird)
Adressaten
Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter/innen, pädagogisches Personal und Schulleitungen aller Schulformen
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Durch die Weiterbildung zum Schul- & Lernbegleithundeteam wird das Mensch-Hund-Team befähigt, als Team professionell im tiergestützten schulischen Kontext tätig zu werden. Die Ausbildung von Mensch und Hund als Team steht hierbei im Vordergrund.

Die Ausbildung umfasst 201 Stunden und besteht aus folgenden Teilbereichen:

- Präsenzphasen bestehend aus Theorie und Praxisausbildung des Mensch-Hund-Teams (51 Stunden)
- Selbst- und Literaturstudium (50 Stunden)
- Erstellung eines eigenen Praxisprojekts und dazugehöriger Konzeption (40 Stunden)
- Individuelles Hundetraining (40 Stunden)
- Praktische Prüfung (20 Stunden), inkl. 2 Prüfungshospitationen bei KollegInnen

Inhalte:
• Organisatorisches, Ausbildungsablauf
• Entwicklung und Geschichte des Hundes
• Der Schul- & Lernbegleithund
• Individuelle Zielsetzungen für das Mensch-Hund-Team
• Aufbau einer hundegestützten Einheit
• Verschiedene Phasen und Ebenen im tiergestützten Einsatz
• Hygiene im Tiereinsatz
• Allergien und Zoonosen
• Selbsterfahrung von tiergestützten Interventionen mit dem Hund
• Spiele mit und ohne Hund
• Artgerechte Tierhaltung, Tierethik und Tierschutz
• Anatomie und Physiologie des Hundes
• Stressanzeichen bei Hunden
• Lernverhalten und-formen des Hundes
• Aufbau eines Hundetrainings
• Praktisches Training mit dem Hund -Grundgehorsam, schulspezifische Situationen, Alltags-und Stadttraining, Belastungstest
• Verschiedene Hundesportarten und Trainingsmöglichkeiten
wie z.B. Clickern, Dummy, Agility, Mobility als Ausgleichsmöglichkeit
• Versicherungen, Steuern, Rechtskunde

Abschlusskolloquium/ Prüfungstag
• Schriftliche Überprüfung der Lerninhalte, ggf. mündliche Nachprüfung
• Praktische Überprüfung des Mensch-Hund-Teams
• Reflexion und Evaluation der gesamten Ausbildung
• Zertifikatsübergabe

Der auszubildende Hund muss bei Ausbildungsbeginn mindestens 12 Monate alt und zur Prüfung mindestens 1,5 Jahre alt sein. Hunde ab einem Alter von 9 Jahren werden nicht mehr zur Ausbildung zugelassen.

Die Zeiträume zwischen den Seminartagen stehen für das Selbststudium, das Erstellen der Konzeption, den praktischen Einsatz und das Training des Hundes sowie den praktischen Prüfungsbesuch zur Verfügung.
Der Prüfungsbesuch/-termin muss individuell mit dem Prüfer abgestimmt werden und muss vor dem Abschlusskolloquium stattfinden.

PRÜFUNGSKOSTEN:
Der Prüfungsbesuch muss je nach abgestimmten Termin eine Woche zuvor bezahlt werden. Die Kosten belaufen sich auf 595,-- € und werden direkt vom Prüfer in Rechnung gestellt.

Umfang der Prüfung:
- 45-90 Minuten Unterrichtsbesuch
- Sichtung des eingereichten Konzepts
- 45-60 Minuten Reflexion

Einzureichende Unterlagen wie z.B. Impfpasskopie, Hunderegisterauszug, Gesundheitszeugnis etc. werden am ersten Seminartag bekannt gegeben.
Jedem Hund sollte eine Decke/ Box/ Cannel mitgebracht werden, sowie ein Spielzeug, Trainingsleckerlis u.ä..


Kursleitung:
Sebastian Cramer, Einrichtungsleitung Helfende Tiere, Fredenbeck

BITTE BEACHTEN:
Aufgrund der Corona-Pandemie müssen die Teilnehmenden sich komplett selbst verpflegen.

Es ist nicht auszuschließen, dass es ggf. corona-bedingt zu ONLINE-Fortbildungsanteilen kommen kann!
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Durch die Weiterbildung zum Schul- & Lernbegleithundeteam wird das Mensch-Hund-Team befähigt, als Team professionell im tiergestützten schulischen Kontext tätig zu werden. Die Ausbildung von Mensch und Hund als Team steht hierbei im Vordergrund.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sebastian Cramer
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln