Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

DaZ: Sprachförderung für mehrsprachige Schüler*innen in der Sekundarstufe I (Schwerpunkt Lesen)
Nr.
khi21.21.053
Dauer
ganztägig
Anfang
27.05.2021 , 09:00 Uhr
Ende
27.05.2021 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
20.05.2021
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
- LehrerInnen der Sekundarstufe I (Haupt- und Realschule) - 5. bis 9. Klasse; Fach: Deutsch.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
In diesem Workshop wird schwerpunktmäßig zum Lesen und zur Leseförderung gearbeitet, d. h. sowohl die didaktische als auch die gegenstandsorientierte Perspektive spielen eine zentrale Rolle.

Insgesamt wird der Online-Workshop sehr abwechslungsreich und interaktiv geplant und gestaltet sein, so dass nicht der Eindruck einer klassischen Videokonferenz entstehen soll.

Inhalte:
- Stolpersteine des Deutschen
- Diagnostikinstrumente (Niveaubeschreibungen für Deutsch als Zweitsprache, Test zur Leseflüssigkeit)
- Unterrichtsimpulse zur Sprach- und Leseförderung (z. B. Sachtexte, literarische Texte, mehrsprachige Texte)
Durchführung:
- Kurze Impulsvorträge zu ausgewählten Aspekten
- gemeinsames und interaktives Arbeiten
- Reflektieren von Diagnostikinstrumenten und Sprachförderangeboten

Für eine gelungene und fruchtbare Zusammenarbeit achten Sie bitte auf funktionierendes Equipment (Mikrophon, Kamera) und eine möglichst stabile Internetverbindung.
-----

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusmimnisterium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt. Diesen erhalten Sie vorausgefüllt vor Ort.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung)..

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung.

Es gelten die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf
Zielsetzung
In dem Workshop reflektieren die Teilnehmenden mithilfe von Sprachdiagnostikinstrumenten sowie bedarfs- und praxisorientierten Impulsen zur Sprachförderung für mehrsprachige Schüler*innen ihre eigenen Handlungskompetenzen für den Bereich des Lesens. Darüberhinaus werden konkrete Unterrichtsmodellierungen für sprachlich heterogene Lerngruppen vorgestellt und hinsichtlich spezifischer sprachlicher Herausforderungen gemeinsam ausgebaut und reflektiert.
Schulform

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheimi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Tanja Jeschke
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln