Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Film in den Fächern der sprachlichen Bildung
Nr.
SKW21.25.01
Dauer
Tagesveranstaltung
In Zusammenarbeit mit
Historisch-Ökologische Bildungsstätte, Spillmannsweg 30, 26871 Papenburg
Anfang
22.06.2021 , 10:00 Uhr
Ende
22.06.2021 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
8
Kosten
kostenlos
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
In den Fächern der sprachlichen Bildung ist der Film als Unterrichtsgegenstand curricular mittlerweile fest verankert. Grundlegende und fachübergreifende Fragen zum Umgang damit bleiben indes offen: Wie viel "Filmgrammatik" benötigt sinnvolle (und sinn-stiftende) Filmarbeit? Wie lässt sich das Verhältnis von Form und Inhalt didaktisch sinnvoll gestalten? Welche Prinzipien helfen bei der Planung von Unterrichtssequenzen zu einem Film? Wie verträgt sich der Ansatz von der "Allmacht" des Zuschauers mit kompetenzorientierten Ansätzen? Welche (pragmatischen) Möglichkeiten der Arbeit mit Filmen in Situationen der Leistungsüberprüfung haben sich bewährt?
Zielsetzung
Diesen Fragen geht die Fortbildung anhand zahlreicher Beispiele zu verschiedenen Filmen nach und möchte dadurch den Teilnehmenden mehr Sicherheit bei der Arbeit mit Filmen im Unterricht geben.
Schulform

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek II

Veranstalter
Film & Medienbüro Niedersachsen e.V. SchulKinoWochen Niedersachseni
verantwortlich

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln