Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Demokratiebildung: Die klimafreundliche Schule - Energiemanager:innen dem Klimawandel auf der Spur! (DEM_OS)
Nr.
KOS.2126.070W
Dauer
3 Stunden
In Zusammenarbeit mit
NLQ und DVPB
Anfang
29.06.2021 , 15:00 Uhr
Ende
29.06.2021 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.06.2021
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte an Grundschulen. Fachbezug: Sachunterricht
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/online-fobi


Zum Inhalt der Online-Veranstaltung:Um Lehrkräfte zu unterstützen, führt das Kompetenzzentrum Osnabrück (KOS) im Frühjahr 2021 eine Fortbildungsreihe unter dem Namen DEM_OS | Demokratiebildung Osnabrück durch.
In dieser Online-Veranstaltung werden mit den TN:innen
- das Konzept Bildung für nachhaltige Entwicklung reflektiert und mögliche Themenbereiche für den Sachunterricht diskutiert,
- Unterrichtsmaterialien sowie didaktisch-methodische Zugänge zu ausgewählten Themen des Klimawandels erarbeitet und diskutiert,
- Formen und Ansätze für die Entwicklung eines Konzeptes für eine klimafreundliche Schule erarbeitet,
- Kooperationsmöglichkeiten mit außerschulischen Lernorten besprochen und
- der Einsatz digitaler Medien bei der Unterrichtsgestaltung hinsichtlich der erarbeiteten/besprochenen Unterrichtsmaterialien vorgestellt und diskutiert.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema von Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.



Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.


Zielsetzung
Seit 2012 unterstützt die Stadt Osnabrück das Projekt Pädagogische Energieberatung an Schulen mit dem Ziel den Schüler:innen die Zusammenhänge von eigenem Handeln und Klimaveränderungen zu vermitteln. Umweltgruppen/Energiemanager:innen der Projektschulen werden von der Pädagogischen Energieberatung (PE) unterstützt. Das Projekt wird von dem außerschulischen Bildungsträger KLIMAlab Osnabrück (www.klimalab-os.net) durchgeführt. Mit Unterstützung des KLIMAlab-Teams bearbeitet die Umweltgruppe Themenfelder des globalen Klimawandels und erarbeitet Handlungsmöglichkeiten für die Reduzierung bzw. Vermeidung klimaschädigenden Verhaltens. An ausgewählten Themen werden Zugänge zum globalen Klimawandel auch mit Hilfe digitaler Medien erarbeitet und vermittelt.
Schulform

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Rita Lemper
Henrik Peitsch
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln