Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schule ist eine befristete Stelle - Berufswahlorientierung an Gymnasien
Nr.
KLIN.21-11-10.010
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
10.11.2021 , 10:00 Uhr
Ende
11.11.2021 , 15:00 Uhr
Anmeldeschluss
30.10.2021
max. Teilnehmende
20
min. Teilnehmende
10
Kosten
260,00 € (inkl. Unterkunft und Verpflegung; zzgl. EZ-Zuschlag 10,00 €)
Adressaten
Seminar für Schulleitungsteams und Berufswahlkoordinator*innen an Gymnasien
Veranstaltungstypen
  • Seminar
Beschreibung
Die Entwicklung einer Lebensperspektive und beruflicher Ziele ist für Absolvent*innen aller Schulformen eine komplexe Entwicklungsherausforderung. Der Auftrag an die Schule, diesen Prozess aktiv zu begleiten, bietet vielfältige Gestaltungsspielräume sowie auch den wertvollen Raum für Diskurs, Zweifel und Bedenken. Die Bereitstellung positiver Erfahrungsräume stärkt das Engagement junger Menschen für eine eigene aktive Gestaltung ihrer Lebens- und Berufsplanung.

Die offiziellen Übergangssysteme leisten hier Impulse, stellen Formate und Angebote bereit. Jedoch stellt dies auch Schule vor dem Hintergrund der Arbeit mit „Present Generationen“ vor Herausforderungen, in diese Prozesse einen „Roten Faden“ zu bringen bzw. dies zielgruppengerecht umzusetzen. Dies betrifft auch die potentielle Neuverteilung von Lebenslagen durch die gegenwärtige Krise.

Berufswahlorientierung ist als schulische Querschnittsaufgabe mittlerweile in allen Schulformen angekommen. Die Fortbildung möchte Lehrkräfte mit einem Methoden- und Haltungsvorschlag diesen Übergang in schulischen Zusammenhängen unterstützen.

Referent:
Michael Hanschmidt, Köln

Kosten:
260,00 € (EZ-Zuschlag 10,00 €)
160,00 € (EZ-Zuschlag 10,00 €) für Lehrkräfte, deren Schule Mitgliedsschule der Bildungsregion Landkreis Grafschaft Bentheim ist.

Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Sollten Sie bei Ihrer Anmeldung angegeben haben, dass Sie im Ludwig-Windthorst-Haus übernachten möchten, reservieren wir ein Einzelzimmer für Sie (10,00 € Einzelzimmerzuschlag/Übernachtung). Wenn Sie eine Unterbringungen im Zwei-Bett-Zimmer wünschen teilen Sie uns dieses bitte mit (mit Angabe des Namens der 2. Person).

Rücktrittsbedingungen:
Sollten Sie aus irgendeinem Grund nach Ihrer Anmeldung an der jeweiligen Veranstaltung nicht teilnehmen können, teilen Sie uns dieses bitte umgehend schriftlich mit. Für unseren Verwaltungsaufwand berechnen wir 26,00 € bzw. höchstens 40 % des Teilnahmebetrages. Falls Ihre Abmeldung später als 8 Tage vor Veranstaltungsbeginn erfolgt, erstatten wir Ihnen im Krankheitsfall - nach Vorlage eines Attestes durch den behandelnden Arzt – 50 % der Seminargebühren. Sollte überhaupt keine Abmeldung bei uns eingehen, müssen wir Ausfallgebühren in voller Höhe des Teilnahmebetrages in Rechnung stellen. Ihnen ist es gestattet, den Nachweis zu erbringen, dass ein Schaden oder eine Wertminderung überhaupt nicht entstanden ist oder wesentlich niedriger ist als der Pauschalbetrag.

Berufswahl, Berufsorientierung, Gymnasium, Entwicklung, Prozess, Gestaltung, Beruf, Berufsplanung, Orientierung, Berufswahlorientierung,
Zielsetzung
- Warum bin ich heute hier? Sammlung Themen und Bedürfnisse, Auslöser - Berufswahlorientierung als Identitätsarbeit: Haltungsvorschlag - Methoden zur Berufswahlorientierung 1 - Neigungsprojekte zur BO Arbeit - Methoden 2: Arbeit mit Papier, narrative Fragestellungen, Selbstreflektion - Hilfen zur Beratung, Gesprächstechniken, Kollegiale Unterstützung - Bewerbung anders, den Adressaten mitdenken, Kommunikation mit Wirtschaft und Institutionen
Schulform

Gymnasium

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln