Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz - Online
Nr.
21.48.08
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
29.11.2021 , 09:00 Uhr
Ende
29.11.2021 , 16:15 Uhr
Anmeldeschluss
04.10.2021
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
Die Veranstaltung richtet sich primär an Beschäftigte der öffentlichen allgemein- und berufsbildenden niedersächsischen Schulen des Landes Niedersachsen, die als Strahlenschutzbeauftragte(r) oder deren Vertreter(in) bestellt worden sind oder werden sollen. Voraussetzung ist die Teilnahme an einer Veranstaltung zum Neuerwerb der Fachkunde Strahlenschutz. Bei vorhandener Kapazität können auch weitere Lehrkräfte zugelassen werden, die im Zuge der 5-Jahresfrist ihre Fachkundebescheinigung aktualisieren möchten. Lehrkräfte, die die 5-Jahresfrist um mehr als ein Jahr überschritten haben, werden unter Umständen nach einer Einzelfallprüfung durch die RLSB zugelassen. Der Nachweis der erfolgreichen Teilnahme an einer Veranstaltung zum Erwerb der Fachkunde (Neuerwerbskurs beim NLQ) bzw. zur letzten Aktualisierung der Fachkunde wird vor Veranstaltungsbeginn über die RLSB geprüft. Erst nach erfolgreicher Überprüfung ist eine Teilnahme möglich.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Eine gültige Bescheinigung über den Besitz der Fachkunde ist zwingende Voraussetzung für die Wahrnehmung der Aufgabe einer/eines Strahlenschutzbeauftragten in der Schule. Die Teilnahmebestätigung für diese Veranstaltung in Verbindung mit dem erbrachten Nachweis über den Erfolg der Teilnahme dienen bei Vorlage den Regionalen Landesämter für Schule und Bildung (RLSB) als Grundlage für die Ausstellung der Bescheinigung über die Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz (Fachkundegruppe S 7.1). Die Bescheinigung der Fachkunde im Strahlenschutz für Lehrkräfte muss nach den geltenden Vorschriften im Abstand von fünf Jahren aktualisiert werden

In dieser Veranstaltung werden sowohl die aktuellen Rechtsgrundlagen für den Umgang mit radioaktiven Stoffen in der Schule sowie für den Betrieb von Schulröntgeneinrichtungen erworben und aktualisiert als auch die naturwissenschaftlichen Grundlagen wiederholt. Inhaltlich basiert die Veranstaltung auf den Vorgaben der entsprechenden ergangenen Fachkunde-Richtlinien Technik nach StrISchVO.

Das Veranstaltungsangebot gilt vorbehaltlich der Genehmigung des NMU zur „Durchführung der Strahlenschutzverordnung; Anerkennung von Kursen zum Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz“ für Online-Veranstaltungen.

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Schulen in freier Trägerschaft wird ein Teilnahmebeitrag von 75 € erhoben.
Zielsetzung
Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für Strahlenschutzbeauftragte in Schulen
Schulform

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Anke Behn
Klaus Bresser
Torsten Groß
Petra Homann
Simon Raube
Dr. Jan-Willem Vahlbruch (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln