Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

KlasseKinderSpiel & Austausch Modul
Nr.
KVEC.21.17.137RW
Dauer
2 Std
Rhythmus
29.04., 15:00-17:00 Uhr / 24.06., 15:30-17:00
Anfang
29.04.2021 , 15:00 Uhr
Ende
24.06.2021 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
22.04.2021
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aus dem Grundschul- und Sekundarbereich.
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Die Zahlen der amtlichen Schulstatistik zeigen eine dramatische Entwicklung: „Der Anteil der Kinder, die besonderen Förderbedarf im Bereich emotional-soziale Entwicklung aufweisen, steigt seit Jahren an. Während es im Jahr 2007 noch 0,6 Prozent der Schüler betraf, waren es 2016 bereits 1,2 Prozent“
( https://www.focus.de/familie/schule/immer-mehr-verhaltensauffaellige-kinder-viele-eltern-sind-heillos-ueberfordert_id_8920193.html).

Welche Möglichkeiten haben Lehrkräfte im Unterricht, sich dieser Situation anzunehmen und entgegenzuwirken?

Ein Beispiel hierfür ist das KlasseKinderSpiel (KKS), eine universelle Präventionsmaßnahme für den Primarbereich, die grundsätzlich alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse erreichen soll. Im Mittelpunkt stehen die Lernenden mit einem eher auffälligen und unterrichtsstörenden Verhalten.
Das KlasseKinderSpiel ist eine Form der Verhaltenssteuerung von Schülerinnen und Schülern durch die Belohnung von positivem Arbeitsverhalten während der Arbeitsphasen im Unterricht.

Die Methode basiert auf lerntheoretischen Grundlagen und wurde vor mehr als 35 Jahren von einem Lehrer in den USA entwickelt (Good Behavior Game). Seitdem haben zahlreiche Studien zur Weiterentwicklung geführt und den großen Erfolg der Maßnahme belegt.
In dieser Veranstaltung wird den Teilnehmer*innen die Methode KKS zunächst mit Hilfe eines theoretischen Inputs vorgestellt. Der Schwerpunkt der Online-Sitzung liegt dann in der Umsetzung im Schulalltag. Es wird an verschiedenen Praxisbeispielen aufgezeigt, wie die gewonnenen Erkenntnisse im eigenen Unterricht angewendet werden können.
In dem sich anschließenden Austausch-Modul wird an die Grundlagenveranstaltung angeknüpft und es geht darum, sich über die Erfahrungen aus der Unterrichtspraxis der Teilnehmer*innen auszutauschen, gemeinsam darüber zu reflektieren und ausgewählte Aspekte vertiefend zu thematisierten.

Die Veranstaltung hat 2 Termine:
29.04., 15:00-17:00 Uhr: Input
Erprobungsphase
24.06., 15:30-17:00 Uhr: Austausch & Reflexion

Ca. 1 Woche vor Kursbeginn erhalten Sie von uns über die von Ihnen in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse eine schriftliche Einladung. Mit dieser Einladung bekommen Sie zeitgleich einen Link sowie die Zugangsdaten zu der Online-Fortbildung. Diese Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden!
Bitte kontrollieren Sie ggf. Ihren Spamordner.
Zielsetzung
Lehrkräfte lernen die Methode des KlasseKinderSpiels kennen und können diese für ihre Arbeit in der Klasse zielführend einsetzen und diese dadurch erleichtern.
Schulform

Grundschule,

Sek I-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Marieke Pannenborg (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln