Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

An Lernsituationen angepasste digitale und andere Methoden im Berufsbereich Chemie – Teil II
Nr.
KLG.3821.091
Dauer
zweitäge Veranstaltung mit Übernachtungsmöglichkeit
Anfang
21.09.2021 , 10:00 Uhr
Ende
22.09.2021 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
17.07.2021
max. Teilnehmer
14
min. Teilnehmer
8
Kosten
ohne Übernachtung 118 €, mit Übernachtung 201 €
Adressaten
Lehrkräfte, die im Fachunterricht bei Berufsschulklassen im Berufsbereich Chemie eingesetzt sind. - Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen.
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Im Fokus dieser Veranstaltung steht der Unterricht in Fachklassen des Berufsbereichs Chemie. Es soll die Anwendung digitaler und anderer Methoden auf ihre Relevanz für den Berufsschulunterricht geprüft und in vorhandene oder neu zu konzipierende Lernsituationen eingebunden werden. Die Arbeit wird nach Berufsgruppen differenziert. Ergebnisse werden auf dem BSCW Server abgelegt.

Wichtiger Hinweis: Bitte bringen Sie Laptop, ggf. Tablet, Smartphone, geeignete Speichermedien, eigene Lernsituationen und ggf. schulinterne Lehrpläne zu der Veranstaltung mit. Mitgebrachte elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.

Veranstaltungstage:
21. und 22.09.2021

Eine Übernachtungsmöglichkeit ist im Hotel Anders in Walsrode reserviert. Bitte geben Sie Ihren verbindlichen Übernachtungswunsch in Ihrer Anmeldung an! Der Übernachtungswunsch kann nach dem Meldeschluss nicht mehr geändert werden.

Teilnehmerkosten:
• Teilnehmerpreis ohne Übernachtung: 118,- € (inkl. 2x Mittagessen; Kaffee und Gebäck)
• Teilnehmerpreis mit Übernachtung im Einzelzimmer (inkl. Frühstück): 201,- € (inkl. 2x Mittagessen; Kaffee und Gebäck)




WICHTIGE HINWEISE:

Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.

Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg“ akzeptieren.
Die Reisekosten der Teilnehmenden werden aus dem Schulbudget bezahlt.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Geht die Abmeldung per E-Mail: komze@leuphana.de bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten regulären Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lüneburg ein, entstehen keine Kosten. Erfolgt die Abmeldung zu einem späteren Zeitpunkt, werden die Kosten der Veranstaltung der Schule bzw. Dienststelle in Rechnung gestellt.
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung per E-Mail mitzuteilen.
Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf




Schulform

Berufsbildende Schulen

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Stefan Chwalczyk (Leitung)
Moritz Krause
Zielsetzung
Die Teilnehmenden prüfen die vorgestellten Unterrichtsmethoden hinsichtlich eines möglichen Einsatzes in vorhandenen oder neu zu evaluierenden Lernsituationen im Kontext der fachspezifischen, betrieblichen Arbeit des Auszubildenden. Bestehende Lernsituationen sollen so erweitert, neue Lernsituationen entwickelt werden. Die Ergebnisse sollen auf dem BSCW Server zur Verfügung gestellt werden.
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln