Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Demokratiebildung: Warum, was und wie? - Förderung von demokratischer Partizipation im (Sport-)Unterricht (DEM_OS)
Nr.
KOS.2123.049W
Dauer
4 Stunden
In Zusammenarbeit mit
Universität Osnabrück und NLQ
Anfang
11.06.2021 , 14:00 Uhr
Ende
11.06.2021 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
20.05.2021
max. Teilnehmende
30
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Pädagogisches Personal und Grundschullehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/webinare


Zum Inhalt der Online-Veranstaltung:Um Lehrkräfte zu unterstützen, führt das Kompetenzzentrum Osnabrück (KOS) im Frühjahr 2021 eine Fortbildungsreihe unter dem Namen DEM_OS | Demokratiebildung Osnabrück durch.
Durch eine gezielte Partizipation können Schüler*innen im alltäglichen (Sport-)Unterricht sowohl fachlich lernen als auch demokratische Prozesse "im Kleinen" erfahren. Dies erfordert nicht nur entsprechendes Know-How auf Seiten der Lehrkräfte, vielmehr müssen auch die Schüler*innen entwicklungsadäquat lernen, die Freiräume zu nutzen und die damit notwendige Verantwortung zu übernehmen. In dieser Fortbildung werden anhand von praktischen Beispielen aus dem Sportunterricht Möglichkeiten und Handlungsalternativen zur Demokratischen Partizipationsförderung von Schüler*innen dargestellt und diskutiert. Diese werden mithilfe des Modells zur Demokratieerziehung durch Partizipation im (Sport-)Unterricht erarbeitet, welches auch praktische Planungshilfen für die eigene Unterrichtsgestaltung liefert. Das Modell beinhaltet fächerübergreifende Ziele ('warum') und Methoden ('wie') der Demokratieerziehung, die anhand von Inhalten ('was') im Feld von Bewegung, Spiel und Sport verdeutlicht werden. Je nach Wunsch der Teilnehmer*innen werden gemeinsam Partizipationsmöglichkeiten zur Demokratiebildung für weitere Fächer erarbeitet.

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.



Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS in der für Online-Fortbildungen ergänzten Fassung (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.


Zielsetzung
In dieser Veranstaltung lernen die TeilnehmerInnen das grundlegende Know-How (konkret das Warum, Wie und Wo) der demokratischen Partizipation. Dazu analysieren wir gemeinsam unter Zuhilfenahme des anschaulichen "Modells zur Partizipationsförderung" einzelne Unterrichtsvideos und diskutieren ggf. über geeignete Handlungsalternativen. Um den Transfer auf die eigene Unterrichtspraxis herstellen zu können, werden anschließend weitere Möglichkeiten in den von den TeilnehmerInnen gewünschten Fächern erarbeitet.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Peter große Prues
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln