Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Arbeit mit Dokumentarfilmen zu Umwelt- und Klimathemen (BNE und Filmbildung)
Nr.
21.09.38
Dauer
2 Stunden (inkl. Pause)
Anfang
04.03.2021 , 16:00 Uhr
Ende
04.03.2021 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
22.02.2021
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen (ab 8. Klasse)
Beschreibung
Der Klimawandel hat dazu geführt, dass Tausende von Menschen regelmäßig freitags auf die Straße gehen, um für eine Veränderung in Politik und Wirtschaft zu demonstrieren. Die Lehrkräfte sind durch die "Fridays for Future" Bewegung aufgefordert, Klimapolitik und Klimaschutz in ihren Klassen zu thematisieren. Die Fortbildung soll Lehrkräften helfen, geeignete Dokumentarfilme zu Umwelt- und Klimathemen auszusuchen, um durch eine Filmvorführung im Unterricht Sachverhalte zu erklären und Handlungsoptionen zu verdeutlichen. In der Fortbildung werden Tipps zum methodischen Umgang mit den Filmen gegeben und die Anbindung an die Lehrpläne thematisiert.
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Beatrix Albrecht
Dr. Christina Kakridi (Leitung)
Luc-Carolin Ziemann
Zielsetzung
Diese Fortbildung möchte Lehrkräfte darin unterstützen, Wissen über den Klimawandel und über eine sinnvolle Klimapolitik mithilfe von Dokumentarfilmen zu vermitteln und mit ihren Klassen darüber ins Gespräch zu kommen. (BNE - politische Bildung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln