Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Demokratiebildung: Frieden - Migration - Partizipation. Demokratiebildung als Querschnittsaufgabe (Einführungsveranstaltung DEM_OS)
Nr.
KOS.2115.040W
Dauer
3 Stunden
In Zusammenarbeit mit
Universität Osnabrück und NLQ
Anfang
16.04.2021 , 15:00 Uhr
Ende
16.04.2021 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
26.03.2021
max. Teilnehmende
75
min. Teilnehmende
5
Kosten
kostenlos
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/webinare


Zum Inhalt der Online-Veranstaltung: Die Demokratiebildung der heranwachsenden jungen Generation ist eine wichtige, aber auch herausfordernde Aufgabe für die Schule. Um Lehrkräfte zu unterstützen, führt das Kompetenzzentrum Osnabrück (KOS) im Frühjahr 2021 eine Fortbildungsreihe unter dem Namen DEM_OS | Demokratiebildung Osnabrück durch, die unter drei Leitlinien steht: Als Friedensstadt Osnabrück sehen wir Frieden und damit friedenspädagogische Bemühungen als Kern von Demokratie und Demokratiebildung. Die Region Osnabrück ist - wie ganz Deutschland - von Migration und Zuwanderungsbewegungen geprägt, was zu gesellschaftlich und kulturell herausfordernden Situationen führt. Drittens ist die Partizipation von Menschen in der Gesellschaft Grundlage jeder Demokratie - Möglichkeiten der Beteiligung bereits in der Schule zu fördern und schon für SchülerInnen erlebbar zu machen ist damit unerlässlich für Demokratiebildung.

Unsere Veranstaltungen richten sich an schulische Lehr- und Leitungskräfte und andere in Schule tätige Personen, die in ihrem Haus Demokratiebildung und Partizipation fördern und ausbauen möchten. Sie können als TeilnehmerIn einzelne oder mehrere (der aufeinander abgestimmten) Veranstaltungen besuchen und so einen fokussierten oder umfassenderen Einblick in das Themenfeld Demokratiebildung und deren Vermittlung erhalten.

In dieser Auftaktveranstaltung erfolgt eine kurze Einführung in zentrale Begrifflichkeiten und Ziele der schulischen Demokratiebildung, um für alle weiteren Veranstaltungen eine gemeinsame Ausgangsbasis zu schaffen. Zudem wird ein Überblick über die einzelnen Angebote der Fortbildungsreihe gegeben, welche insgesamt in vier Bereiche eingeteilt ist: Demokratische Unterrichtsgestaltung, demokratische Schulentwicklung, außerunterrichtliche Ansätze sowie Politische Bildung. Zeit für Rückfragen ist eingeplant, damit Sie diejenigen Veranstaltungen aus der Reihe wählen können, die für Ihre Fragen und Ihr Anliegen passend sind.


Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.



Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS in der für Online-Fortbildungen ergänzten Fassung (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.


Zielsetzung
- Einführung in zentrale Begriffe und Zielsetzungen von Demokratiebildung als Querschnittsaufgabe - Überblick über die Angebote der Fortbildungsreihe, erste Einblicke in die Thematiken und Orientierung zur passgenauen Auswahl - Gemeinsamer Auftakt mit gegenseitigem Kennenlernen, Vernetzung und Erfahrungsaustausch
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Peter große Prues
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln