Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Schulentwicklung: Digitales Ganztagsschulcafé - Multiprofessioneller Ganztag in der Sek I
Nr.
KOS.2112.027W
Dauer
60 Minuten
In Zusammenarbeit mit
NLQ - FB 33, Unterrichtsübergreifende Vorhaben
Anfang
25.03.2021 , 16:00 Uhr
Ende
25.03.2021 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
18.03.2021
max. Teilnehmer
50
min. Teilnehmer
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
Schulleitungen, Lehrkräfte, Pädagogische Mitarbeiter*innen, Ganztagskoordinator*innen, außerschulische Kooperationspartner*innen, weitere am Ganztag beteiligte Akteur*innen
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/online-fobi


Zum Inhalt:
Das virtuelle Ganztagscafé ist ein monatliches Format zum kollegialen Austausch, in dem "best practice"-Beispiele vorgestellt und diskutiert werden. Dieses Mal ist die Oberschule Belm zu Gast und bietet ein Austauschformat über die multiprofessionelle Arbeit im Ganztag im Sek-I-Bereich an.

In der Veranstaltung erwartet Sie
1) ein Kurzinput der Schulleitung bzw. von im Ganztag tätigen PMs
2) Austausch über aktuelle Erfahrungen mit multiprofessionellen Teams
3) Abfrage Ihrer Bedarfe für weitere Veranstaltungen der Reihe "Schulen im Online-Dialog"

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.



Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS (s.u.).
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.

Zielsetzung
Niedrigschwelliger Austausch von Akteur*innen in Stadt und Landkreis Osnabrück sowie darüber hinaus zum Thema "multiprofessionelle Teams (in der weiterführenden Schule)"
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Claudia Maria Korte
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln