Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Familien in Krisen verstehen und begleiten
Nr.
KBS107114
Dauer
2 Nachmittage
In Zusammenarbeit mit
www.lebensnah-institut.de
Rhythmus
18.02. und 04.03.2021: 14:30 - 17:30 Uhr
Anfang
18.02.2021 , 14:30 Uhr
Ende
04.03.2021 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
31.01.2021
max. Teilnehmer
15
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
sozialpädagogische Fachkräfte/multiprofessionelle Teams von Schulen/Lehrkräfte/pädagogisches Personal der öffentlichen Schulen (im Landesdienst)
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Kinder und Jugendliche sind Teil ihres Familiensystems. Häufig sind sie krisenhaften Zeiten innerhalb der Familie (Trennung, Armut, Gewalt, Krankheit,…) schutzlos ausgeliefert und müssen Dinge miterleben, die nachhaltig auf ihre Entwicklung wirken. Die Schule stellt oft den einzigen Ort dar, an dem die Kinder ein Stück Unbeschwertheit und eine - andere Kultur - erleben können.

Pädagogisch Begleitende benötigen systemisch-lösungsorientiertes Wissen und diese Grundhaltung, um Kindern in Krisensituationen fördernd und unterstützend begegnen zu können. Das Seminar vermittelt dazu erforderliches systemisches Grundwissen und Gesprächstechniken.

Referentin: Dipl. Soz. Arb. Antje Rein, systemische Supervisorin und Coach (DGSF/SG; systemische Therapeutin/Familientherapeutin (DSGS); systemische Beraterin und Inhaberin von Lebensnah systemisches Institut für Beratung, Bildung und Coaching

Teilnahmekosten werden nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrkräftefortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.

Die Fortbildung wird auf der Plattform Big Blue Button über die TU Braunschweig angeboten. Die Voraussetzungen für die Online-Teilnahme sind: ein Telefonanschluss, ein stabiles Internet, eine Webcam sowie Lautsprecher und ein Mikrofon. Der Veranstaltungslink wird Ihnen rechtzeitig per Email zugesandt.
Zielsetzung
Die Teilnehmer*innen erwerben systemisches Wissen über Familiensysteme und ihre besonderen Herausforderungen. Sie erarbeiten gemeinsam, wie stark familiäre Krisen auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen wirken und wie Schule einen geschützten Raum für gute Entwicklungen bieten kann. Darüberhinaus erlernen sie hilfreiche Gesprächstechniken.
Schulform

beliebig

Veranstalter
KLBSi
Veranstaltungsteam
Dipl. Soz. Arb Antje Rein (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln