Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Mit dem iPad Bildschirmvideos aufnehmen - Mikrofortbildung zum Erstellen von Screencast
Nr.
kmzdh.on.21.03.06
Dauer
k.A.
Anfang
18.01.2021 , 20:00 Uhr
Ende
18.01.2021 , 20:45 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
40
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Multiplikatoren und Lehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Abrufangebot
Beschreibung
Letztlich stehen wir alle vor der Herausforderung, die Aufgabenformate so interessant zu gestalten, dass die Schüler auch Lust haben, diese eigenverantwortlich zu lösen. Die vertraute Stimme der Lehrkraft hilft, sich neue Inhalte zu erarbeiten. Das Format des Screencasts zwingt dabei die Lehrkraft zu klaren und einfach zu verstehenden Aussagen.

Mit dem iPad lassen sich sehr barrierearm Bildschirmvideos, sog. Screencasts aufnehmen. So kann man z.B. vorhandene Tafelbilder und Präsentationen zur Verdeutlichung von Inhalten mit der eigenen Stimme als Video aufnehmen oder Programme oder Funktionen erklären. So können Sie die Schüler den Inhalt eigenständig anschauen lassen und die gemeinsame Zeit in der Videokonferenz zur Besprechung und füf die Betreuung der Schüler nutzen und zeitversetztes Arbeiten ermöglichen.

Eine Bitte haben wir: Bitte nutzen Sie beim Betreten des Raumes ihren tatsächlichen Namen und geben ihre Schule an, das macht es etwas einfacher.

Wenn dies ihre erste Videokonferenz ist, sind Sie vielleicht dankbar für folgende Hinweise:

• Teilnahmevoraussetzung ist die Nutzung eines Rechner oder eines Tablets mit Tonausgabe und möglichst auch Kamera und Mikrofon. Notebooks und Tablets bringen das in der Regel mit sich. An herkömmlichen Rechnern ist in der Regel nur Soundausgabe möglich, dort kann man aber Kameras und Mikrofone nachrüsten.
• Sorgen Sie für eine gute Internet-Verbindung, am besten nutzen Sie ein LAN-Kabel oder arbeiten nahe am Accesspoint.
• Nutzen Sie möglichst ein Headset, z.B. von ihrem Smartphone, falls sie auch das Mikrofon nutzen wollen. Falls ihnen kein Headset zur Verfügung steht aber auch ein Mikrofon angeschlossen ist, stellen sie die Soundausgabe möglichst leise ein.
• Erfahrungsgemäß liegen Verbindungsprobleme (knackender Sound, ruckelnde Videoübertragung) oft an der häuslichen Ausstattung. Fehlerquellen können ein langsamer Hausanschluss ans Internet aber auch alte Router oder Accesspoints darstellen. Versuchen Sie bei auftretenden Problemen erst einmal, möglichst nah an den Accesspoint zu kommen, falls Sie WLAN nutzen.

Ein Angebot der Medienberatung des NLQ, Regionalkonferenz Mitte-Nord (RKMN) im Rahmen von medienberatung_online
Zielsetzung
Unterstützung von Lehrenden in Zeiten unkonventioneller Lösungen für guten Unterricht - auch in Szenario B und C. Die Teilnehmer können am iPad einen Screencast erstellen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Medienzentrum Syke, Landkreis Diepholzi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln