Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fachtag / Online-Veranstaltung: Raumkonzepte der Ganztagsschule – wie können Räume multifunktional gestaltet bzw. genutzt werden?
Nr.
KBS116428
Dauer
2 Nachmittage
In Zusammenarbeit mit
FBUQ RLSB BS, Dez. 2 & 3
Rhythmus
20.04.14:30-17:15h, 21.04.: 15:00-17:15h
Anfang
20.04.2021 , 15:00 Uhr
Ende
21.04.2021 , 17:15 Uhr
Anmeldeschluss
14.04.2021
max. Teilnehmende
80
min. Teilnehmende
30
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Wichtiger Hinweis: Der Anmeldeschluss wurde auf den 14. April.2021 verlängert. (Gesa Heinrich)

Die Veranstaltung soll den Verantwortlichen im Bereich Ganztag die Gelegenheit geben, sich vertiefend mit kreativen Schulraumkonzepten und Raumgestaltungen sowie Aufenthaltsqualität und pädagogischer Raumnutzung zu beschäftigen. Dabei werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Mensa als Lernort ebenso sensibilisiert, wie für Bewegungsmöglichkeiten an unterschiedlichsten Orten des Schulgebäudes.

Programm:

1.Tag, Dienstag, den 20.04.2021, 14.30 - 17.15 Uhr

14.30 Uhr Check-In; Techniktest
15.00 Uhr Auftakt; Begrüßung durch die Fachdezernenten Frau Steckhan (Dez. 3) und Herrn Kraj (Dez.2).Vorstellung des Ablaufs von Frau Grabarse (FBUQ) und Frau Haas-Zerhusen (FBUQ).
15.15 - 16.00 Uhr Vortrag: Schulraumkonzept und Raumgestaltung, Frau Anke Weber (Architektin, Schulbauberaterin).
16.00 - 16.15 Uhr: Austausch über das Gehört, Fragen, Ausblick auf die weiteren Angebote, Pause (FBUQ)
16.15 - 16.45 Uhr Vortrag: MENSA Plus – zeitgemäße Essens- und Aufenthaltsbereiche in Ganztagsschulen, Herr Dirk E. Haas (REFLEX architects_urbanists)
16.45 - 17.15 Uhr: Austausch über das Gehört, Fragen, Ausblick auf die weiteren Angebote (FBUQ)
17.00 - 17.15 Uhr Verabschiedung und Ende

2.Tag, Mittwoch, den 21.04.2021, 15.00 - 17.15 Uhr

15.00 - 15.45 Uhr Session 1, je 4 Workshops:

WS1a: Vom pädagogischen Konzept zum Schulbau, Referent: Wolfgang Vogelsänger, ehemaliger Schulleiter der IGS Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Göttingen

WS1b: Schulhofgestaltung Modul 3 Bewegte Schule, Referentin: Andrea Wendland, Architektin, Landschafts- u. Freiraumplanung GbR Hannover

WS1c: Inklusives Raumkonzept an der Otfried-Preußler-Schule Hannover, Referentinnen: Christine Stern u. Johanna Ewerlin, Lehrkräfte der GS Otfried-Preußler-Schule Hannover

WS1d: Schulbauberatung, Referenten: Dr. Olaf Kuhr, Leitende Fachkraft für Arbeitssicherheit in der Stabsstelle Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement und Diana Schweidler, Schulentwicklungsberaterin RLSB BS

WS1e: Eigenverantwortliches Lernen in flexiblen Lernwelten, Referent: Christian Heinz, stellvertretender Schulleiter am Albrecht-Ernst-Gymnasium Oettingen

15.45 Uhr Pause
16.00 - 16.45 Uhr Session 2, je 4 Workshops:

WS2a: Vom pädagogischen Konzept zum Schulbau, Referent: Wolfgang Vogelsänger, ehemaliger Schulleiter der IGS Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Göttingen

WS2b: Schulhofgestaltung Modul 3 Bewegte Schule, Andrea Wendland, Architektin, Landschafts- u. Freiraumplanung GbR Hannover

WS2c: Inklusives Raumkonzept an der Otfried-Preußler-Schule Hannover, Referentinnen: Christine Stern u. Johanna Ewerlin, Lehrkräfte der GS Otfried-Preußler-Schule Hannover

WS2d: Schulbauberatung, Referenten: Dr. Olaf Kuhr, Leitende Fachkraft für Arbeitssicherheit in der Stabsstelle Arbeitsschutz und Gesundheitsmanagement und Diana Schweidler, Schulentwicklungsberaterin RLSB BS

WS2e: Lebensraum Schule - Nachhaltigkeit lernen und (er)leben (LeSchuNa)- Die stressfreie Schule, Referent: Kurt Rotermund, Lern- und gesundheitsfördernde Schulgestaltung, www.leschuna.com

16.45 - max. 17.15 Uhr gemeinsamer Abschluss und Veranstaltungsende, Moderation: Frau Grabarse (FBUQ) und Frau Haas-Zerhusen (FBUQ)

Das Online-Seminar wird voraussichtlich auf der Plattform BigBlueButton (BBB) über die TU Braunschweig angeboten. Der Veranstaltungslink wird Ihnen rechtzeitig per Email zugesendet. Die Voraussetzungen für die Online-Teilnahme sind: ein Telefonanschluss, ein stabiles Internet, eine Webcam (die TN werden gebeten, durchgehend ihre Kamera einzuschalten) sowie Lautsprecher und ein Mikrofon. Teilnahmebescheinigungen werden Ihnen nach der erfolgreichen Teilnahme im Nachhinein zugesendet.

Teilnahmekosten werden nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehkräftefortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung vor Anmeldeschluss kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrkräftefortbildung (KLBS) erfolgen.
Zielsetzung
Die Entwicklung eines optimierten Raumkonzeptes ist auf der Basis des schuleigenen Ganztagskonzepts und des darin integrierten pädagogischen Schwerpunktes angeregt.
Schulform

Grundschule,

Gymnasium,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Primarstufe,

Realschule,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
KLBSi
Veranstaltungsteam
Karina Grabarse
Ellen Haas-Zerhusen (Leitung)

Meldeschluss erreicht.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln