Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Für die Praxis der Gleichstellungsbeauftragten in Schulen:Schwangerschaft und Mutterschutz in der Schule/ Elternzeit und Elterngeld, Teilzeit (Regionales Landesamt für Schule und Bildung Osnabrück)
Nr.
21.10.20
Dauer
1/2 Tag
Anfang
09.03.2021 , 08:30 Uhr
Ende
09.03.2021 , 12:30 Uhr
Anmeldeschluss
02.02.2021
max. Teilnehmende
12
min. Teilnehmende
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Schulische Gleichstellungsbeauftragte aller Schulformen des regionalen Landesamtes Osnabrück
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Online-Veranstaltung Adobe Connect
Beschreibung
Diese Veranstaltung richtet sich an schulische Gleichstellungsbeauftragte, die in ihrer Funktion täglich mit der Thematik „Wie vereinbare ich meine vielen schulischen und außerschulischen Aufgaben im beruflichen und privaten/familiären Bereich miteinander?“ konfrontiert werden.
Viele Kolleg*innen versuchen, diesem Problem durch Teilzeitarbeit zu begegnen.
In dieser Veranstaltung sollen die rechtlichen Grundlagen für Elternzeit, Pflegezeit und Teilzeitarbeit sowie deren Auswirkungen erörtert werden.

Nach § 81 Abs. 4 Nr. 2 SGB IX haben schwerbehinderte Beschäftigte, um das Ziel der Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse zu erreichen, einen Anspruch auf Besserstellung gegenüber nicht behinderten Beschäftigten durch bevorzugte Berücksichtigung bei Aus- und Fortbildungsveranstaltungen (s. 7.3 Schwerbehindertenrichtlinien).
Ein Nachweis im Fall einer Schwerbehinderung ist notwendig.

Diese Veranstaltung wird für schulische Gleichstellungsbeauftragte des regionalen Landesamtes Osnabrück angeboten. Sollten nach Anmeldeschluss noch Plätze frei sein, können auch schulische Gleichstellungsbeauftragte aus anderen Regionalabteilungen teilnehmen.
Zielsetzung
Die Teilnehmerinnen erweitern ihre Beratungskompetenz. Sie bekommen Sicherheit im Umgang mit den einschlägigen rechtlichen Grundlagen. Die Teilnehmerinnen verschaffen sich eine Übersicht über Formen der Teilzeit.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Petra Köhler-Pastoor
Sylke Nerlich (Leitung)

Meldeschluss erreicht.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln