Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Unterrichten in Zeiten von Corona - Noch wichtiger als sonst: Über Beziehung führen, statt über Kritik und Strafe - Online-Veranstaltung
Nr.
KOL.2107.010
Dauer
Do., 18.02.2021, 17:00 - 18:30 Uhr
Anfang
18.02.2021 , 17:00 Uhr
Ende
18.02.2021 , 18:30 Uhr
Anmeldeschluss
18.01.2021
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrpersonen ab Klasse 5
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Die meisten Lehrpersonen sind Beziehungsexperten. Es gelingt ihnen schnell zu den meisten Schüler*innen ihrer Klasse eine gute Beziehung aufzubauen. Aber: In vielen Klassen gibt es einige Schüler*innen, bei denen das nicht so einfach gelingt, wie z.B. bei Schüler*innen mit herausforderndem Verhalten. Und das kann sehr unangenehme Konsequenzen haben. Vor allem, wenn diese Schüler*innen in der Folge immer weniger kooperieren und immer mehr stören. Und wenn sich dann noch deren Eltern einschalten und einseitig Position für ihr Kind beziehen kann das schnell Stress pur werden.
Classroom-Management geht aber davon aus, dass gute Beziehungen kein Zufall sind, sondern das Ergebnis von innerer Haltung, Planung, Wissen und Geduld. Wir besprechen im Detail, was wir tun können, um vom ersten Schultag an gute Beziehungen aufzubauen.

Inhalte:
  • Anregungen zum Beziehungsaufbau
  • Fallen beim Beziehungsaufbau
  • Das doppelte Beziehungsrisiko bei Stören: Auf Seiten der Lehrperson und auf Seiten unserer Schüler*innen


Die Fortbildungen auf einen Blick:
  • Die Vorteile guter Beziehungen zu unseren Schüler*innen
  • den Unterricht an den Bedürfnissen unserer Schüler*innen ankoppeln
  • Wann der Beziehungsaufbau beginnt und bei welchen Schüler*innen er besonders wichtig ist
  • Beziehungsgestaltung während den ersten Schultagen des neuen Schuljahres
  • Beziehungsgestaltung im Verlauf des Schuljahres

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitischer Schwerpunkt vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Dies gilt nicht für Schulen in freier Trägerschaft! Ob bei dieser Fortbildung anteilige Kosten zu tragen sind, erfahren Sie auf Anfrage per Mail an ofz@uol.de.


Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Diplom Psychologe Christoph Eichhorn (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln