Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

ON: Sonderpädagogische Diagnostik im inklusiven Unterricht für den Unterstützungsbereich Sprache - Sonderpädagogisches Feststellungsverfahren - Gutachtenstandards
Nr.
ON-KBED21.08.051
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
22.02.2021 , 09:00 Uhr
Ende
19.02.2021 , 15:30 Uhr
Anmeldeschluss
08.02.2021
max. Teilnehmer
10
min. Teilnehmer
5
Kosten
15,-- € p. P.
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Lehrkräfte an Förderschulen aus den Landkreisen Cuxhaven, Stade und Osterholz-Scharmbeck
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Diese Fortbildung findet als Live-Online-Veranstaltung statt.

Sonderpädagogische Diagnostik im Unterstützungsbereich Sprache bildet eine der wichtigsten Grundlagen, um für die Schülerinnen und Schüler mit Einschränkungen im Bereich Sprache im gemeinsamen Unterricht passgenaue Angebote entwickeln zu können. Sie ist die Grundlage für die individuelle Förderplanung und auch für die Erstellung eines sonderpädagogischen Gutachtens.

Die Gutachtenerstellung im Rahmen des sonderpädagogischen Feststellungsverfahren obliegt seit Einführung der Inklusion den Förderschullehrkräften in Zusammenarbeit mit den zuständigen Regelschullehrkräften. Eine Grobstruktur für die Gutachten ist durch das Kultusministerium vorgegeben.

Die Gutachten sind sowohl qualitativ also auch quantitativ sehr unterschiedlich. In dieser Veranstaltung sollen Arbeitsergebnisse aus Arbeitskreisen der Landkreise Cuxhaven, Osterholz und Stade für den Förderschwerpunkt Sprache zu einer differenzierteren Gutachtenstruktur vorgestellt, diskutiert und angeglichen werden.

Eine differenzierte Gliederung mit inhaltlichen Hinweisen bietet allen an der Gutachtenerstellung Beteiligten Handlungssicherheit. Besonders neue Förderschullehrkräfte, die direkt an Regelschulen eingestellt werden und denen ein fachlicher Austausch fehlt, bekommen dadurch eine Hilfestellung und einen Orientierungsrahmen.
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Mit der Einladung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen.

Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
- Qualitätsentwicklung der Fördergutachten - Handlungssicherheit für die Erstellung von Gutachten - Orientierungsrahmen für alle am sonderpädagogischen Feststellungsverfahren Beteiligten
Schulform

Förderschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Ole Hannen
Oda Lade
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln