Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Kommunikation / Digitalisierung / Online-Seminar: Mehr Sicherheit im Netz – Medienkompetenz stärken (Modul IX)
Nr.
KBS119509
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
profil bildung – PR für Schule
Anfang
10.05.2021 , 15:00 Uhr
Ende
10.05.2021 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
21.01.2021
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
9
Kosten
65,00 EUR
Adressaten
Schulleitung und Lehrkräfte, insbesonder in Leitungsfunktion, an niedersächsischen Schulen
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Nahezu jeder Heranwachsende nutzt das Internet - doch was treiben Kinder und Jugendliche im Netz? Neben vielen sinnvollen Möglichkeiten birgt die virtuelle Welt auch zahlreiche Gefahren. Begriffe wie Datenmissbrauch, Computersucht, Cybermobbing, Abzocke und Pornographie bestimmen die Schlagzeilen. Es gehört auch zu den Aufgaben von Schule, die Medienkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu stärken und sie so beim Surfen besser zu schützen.

Der Workshop vermittelt einen Überblick über die aktuelle Internetnutzung von Jugendlichen. Er zeigt, auf welchen Plattformen sie aktiv sind und welche Gefahren dort lauern. Sie erhalten Anregungen, wie Sie das Thema in Ihrer Schule erfolgversprechend aufgreifen und neben den Schülerinnen und Schülern auch die Eltern einbinden können. Neben konkreten Handlungsvorschlägen bietet das Seminar Raum vor eine intensive Diskussion und einen Erfahrungsaustausch.


Referent: Volker Hinzen, Buchautor, Journalist und Trainer in den Bereichen Standardsoftware, Internet, Webdesign und Social Media

Diese Fortbildungsreihe wird auf der BigBlueButton Konferenzplattform über die stattfinden. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar teilen wir Ihnen rechtzeitig vor dem Termin über die Einladungsemail mit. Sie müssen keine Software herunterladen oder sonstige Dateien installieren. Der Zugang zum Konferenzraum erfolgt über einen Direktlink, den Sie in Ihrem Internetbrowser öffnen. Für eine komplikationsfreie Teilnahme empfehlen sich die aktuellen Versionen von Firefox oder Chrome sowie die Benutzung eines Headsets. Die Voraussetzungen für die Online-Teilnahme sind: ein Telefonanschluss, ein stabiles Internet, eine Webcam (die TN werden gebeten, zumindest anfangs ihre Kamera einzuschalten) sowie Lautsprecher und ein Mikrofon.

Die Teilnahmekosten in Höhe von 65,00 € werden der Schule in Rechnung gestellt.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.

Hinweis:
Das KLBS übernimmt keine Rechts- oder Haftungsansprüche, die bei oder aus der Nutzung von in Fortbildungen vorgestellter Software (z.B. digitale Apps, Tools etc.) entstehen könnten, und empfiehlt zuvor die Abklärung mit dem zuständigen Datenschutzbeauftragten ihrer Dienststelle.
Zielsetzung
Das Seminar vermittelt einen Überblick über die aktuelle Internetnutzung von Kindern und Jugendlichen sowie über deren Möglichkeiten und Gefahren. Es stellt Ansätze vor, die Medienkompetenz auf allen Seiten zu stärken und beleuchtet dabei insbesondere die Rollen von Eltern und Lehrkräften. Kompetenzen: Verbesserung der Öffentlichkeitarbeit. Qualitätsbereich 1: Fachübergreifende Kompetenzen zur sicheren Nutzung von Medien, Vermittlung sozialer Kompetenzen Qualitätsbereich 2: Kompetenzaufbau im Bereich der Mediennutzung Qualitätsbereich 3: Unterstützung der pädagogischen Verantwortung durch eine umfassende Betrachtung. Qualitätsbereich 5: Bildungsangebot zum Aufbau personaler und sozialer Kompetenzen
Schulform

beliebig

Veranstalter
KLBSi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Volker Hinzen (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln