Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

CaféMedial
Nr.
kmzdh.on.cafemedial
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Rhythmus
Donnerstags um 16 Uhr, Ab 2021 in ungeraden Wochen
Anfang
nach Absprache
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
40
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Cloudverantwortliche, Multiplikatoren und Lehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Abrufangebot
Beschreibung
am Donnerstag, 26.11.2020 starten wir um 16 Uhr unser neues Angebot CaféMedial. Das erste „CaféMedial“ soll das Thema „(Hybrider) Unterricht in Szenario B/C“ in Angriff nehmen. Beim ersten Treffen begrüßen Sie Karsten Machinek und Cord Gerken. Betreut wird es abwechselnd von den Medienpädagogischen Beratern der Landkreise Osterholz, Rotenburg, Verden, Cuxhaven, Stade, Delmenhorst, Diepholz und Nienburg.

Dieser Erfahrungsaustausch soll in regelmäßigen Abständen von 14 Tagen angeboten werden und bis zu den Weihnachtsferien wöchentlich.

Folgen Sie diesem Link an den angegebenen Tagen, wir öffnen den Raum ein paar Minuten vor Beginn: http://cafemedial.de

In kommunikativer Runde werden aktuelle Themen rund um den Einsatz digitaler Medien in der Schule besprochen. Das können Impulse, Vorstellungen von good practice Lösungen oder auch Diskussionen aktueller Probleme sein.

Niederschwellig möchten wir mit Lehrerinnen und Lehrern in Kontakt kommen und Möglichkeiten der digitalen Unterrichtsgestaltung austauschen.
Letztlich stehen wir alle vor der Herausforderung, die Aufgabenformate so interessant zu gestalten, dass die Schüler auch Lust haben, diese eigenverantwortlich zu lösen. Wenn wir diese Herausforderung in Szenario B & C bewältigen, wird dies auch für die zukünftige Unterrichtsgestaltung unter Einbeziehung digitaler Medien ein wesentlicher Bestandteil sein, selbst bei Präsenzunterricht. Daher möchten wir das CaféMedial als Ort der Vernetzung und des Austausches im Einzugsbereich der Regionalkonferenz etablieren – nicht nur für Technik-Nerds, sondern für Lehrkräfte jeglicher Coleur.

Eine Bitte haben wir: Bitte nutzen Sie beim Betreten des Raumes ihren tatsächlichen Namen und geben ihre Schule an, das macht es etwas einfacher.

Wenn dies ihre erste Videokonferenz ist sind sie vielleicht dankbar für folgende Hinweise:

• Teilnahmevoraussetzung ist die Nutzung eines Rechner oder eines Tablets mit Tonausgabe und möglichst auch Kamera und Mikrofon. Notebooks und Tablets bringen das in der Regel mit sich. An herkömmlichen Rechnern ist in der Regel nur Soundausgabe möglich.
• Sorgen Sie für eine gute Internet-Verbindung.
• Nutzen Sie möglichst ein Headset, z.B. von ihrem Smartphone, falls sie auch das Mikrofon nutzen wollen. Falls ihnen kein Headset zur Verfügung steht aber auch ein Mikrofon angeschlossen ist, stellen sie die Soundausgabe möglichst leise ein.
• Erfahrungsgemäß liegen Verbindungsprobleme (knackender Sound, ruckelnde Videoübertragung) oft an der häuslichen Ausstattung. Fehlerquellen können ein langsamer Hausanschluss ans Internet aber auch alte Router oder Accesspoints darstellen. Versuchen Sie bei auftretenden Problemen erst einmal, möglichst nah an den Accesspoint zu kommen, falls Sie WLAN nutzen.

Ein Angebot der Medienberatung des NLQ, Regionalkonferenz Mitte-Nord (RKMN) im Rahmen von medienberatung_online
Zielsetzung
Vernetzung von Lehrenden in Zeiten unkonventioneller Lösungen für guten Unterricht - auch in Szenario B und C.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Medienzentrum Syke, Landkreis Diepholzi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
MPB Simone Becker
Danica MPB Mobiles Lernen Galla
Cord Gerken
Ludger Hamm
MPB Einar Huschitt
Martin Janik
Linda Kruse
Karsten Machinek
MPB Julia Schmengler
Franziska MPB Stremski
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln