Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Good News, Bad News, Fake News
Nr.
20.51.41
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
16.12.2020 , 14:30 Uhr
Ende
16.12.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
25.11.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
5
Kosten
kostenlos
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Im Zuge der Digitalisierung sind neuartige Kommunikationsräume und -möglichkeiten sozialer Vernetzung entstanden. Verbunden mit der Möglichkeit, im Internet als Nutzer selbst aktiv zu sein, Informationen zu streuen und Themen zu setzen, findet ein Wandel der Informationsbereitstellung und -steuerung statt.
Der Einfluß von „Fake News“ und „social bots“ auf Politik und Gesellschaft wird im Zusammenhang mit dem Wahlkampf von Trump oder der „Brexit“-Entscheidung in Großbritannien diskutiert. Aber auch in Deutschland geistern eine Vielzahl von gefälschten Berichten vor allem durch die sozialen Medien, die Einfluß auf das gesellschaftliche Klima haben.
Im Workshop werden verschiedene Unterrichtsmaterialien zum Thema Fake News vorgestellt und ausprobiert. Diese eignen sich vor allem für den Unterricht in Politik-Wirtschaft, Deutsch sowie Werte und Normen in den Kompetenzbereichen Analysieren, Konzeptualisieren und Reflektieren.
medienberatung_online
Schulform

beliebig

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Benedikt Heitmann
Jessica Schattschneider (Leitung)
Jörg Steinemann

Meldeschluss erreicht.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln