Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Geschichte / Digitalisierung / Online-Seminar: Fenster in die Vergangenheit - Digitale Archive in Geschichtswettbewerben und im Schulunterricht
Nr.
KBS049763
Dauer
1 Nachmittag
In Zusammenarbeit mit
Bayerischen Museumsakademie und Ludwig-Maximilians-Universität München
Anfang
03.12.2020 , 14:00 Uhr
Ende
03.12.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
22.11.2020
max. Teilnehmer
15
min. Teilnehmer
1
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte und pädagogisches Personal an niederächsischen Schulen
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
In dieser Fortbildung möchten wir praxisorientierte Einblicke in das Potential digitaler Archive geben: Gisela Becker, die Mitglied der Bundesjury im Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten sowie der Jury des Wettbewerbs „Erinnerungszeichen“ ist, wird darüber sprechen, wie die wirkungsvolle Präsentation von Rechercheergebnissen zum Wettbewerbserfolg führt. Weiterhin werden Impulse zur Recherche im Unterricht zur NS-Zeit anhand des umfangreichen Archivs der Arolsen-Archives vermittelt. Die Plattform Xponat des Museumspädagogischen Zentrums München wiederum gibt als innovatives Methodenarchiv anregende Impulse für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit.

Programm
14.00 – 14.30 Begrüßung
Julia Treindl, Ludwig-Maximilians-Universität München
Einführung: Digitale Archive in der Bildungsarbeit
Daniel Baumann, Stadtarchiv München
14.30 – 15.00 Wie gewinnt man im Geschichtswettbewerb? Kooperationen zwischen Schulen und Archiven
Gisela Becker, Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen
15.00 – 15.15 Pause
15.15 – 15.45 XPonat: Die Methodendatenbank des Museumspädagogischen Zentrums München
Alessandra Vicentini, Museumspädagogisches Zentrum München (MPZ)
15.45 – 16.00 Pause
16.00 – 17.30 Workshop: Die Arolsen Archives – Das Online-Archiv und historische Bildung zum
Nationalsozialismus
Akim Jah / Elisabeth Schwabauer, Arolsen Archives
17.30 Ende der Veranstaltung

Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der Bayerischen Museumsakademie und der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Teilnahmekosten werden nicht erhoben.

Die Veranstaltung findet über die Software Zoom statt. Sie erhalten den Link für die Teilnahme am Online-Seminar per Mail vor dem Veranstaltungstermin.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Zielsetzung
Archive haben ihren „verstaubten“ Ruf zu Unrecht: In ihnen ruhen historische Schätze, die ein Fenster in die Vergangenheit öffnen. Archive werden zunehmend digitalisiert und bieten damit neue Möglichkeiten für den Einsatz im Schulunterricht und insbesondere bei der Teilnahme an Geschichtswettbewerben.
Schulform

beliebig,

Sek II-Bereich

Veranstalter
KLBSi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dr. Frank Walter
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln