Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Fake News und kritisches Lesen
Nr.
KGÖ.NLF20.48.04
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
01.12.2020 , 14:00 Uhr
Ende
01.12.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
22.11.2020
max. Teilnehmer
30
Kosten
kostenlos
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
In der Fortbildung erfahren die Teilnehmenden, wie Schüler*innen dazu befähigt werden können, mediale Manipulationsversuche kritisch zu reflektieren und produktionsorientiert zu enttarnen. Als Leitmodell dient dabei das "Haus der Digitalen Bildung".

Referent:
Prof. Dr. Steffen Gailberger
Zielsetzung
Fake News kritisch reflektieren und enttarnen
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufliches Gymnasium,

Berufsoberschule,

Berufsschule,

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Realschule,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich,

Studienseminar

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Göttingen - Netzwerk Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich

Meldeschluss erreicht.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln