Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Digitalisierung / Online-Semiar: Unterrichten mit digitalen Werkzeugen - Digitaler Workflow vom papierlosen Büro ins Klassenzimmer, Teil 2 (Modul III)
Nr.
KBS051328
Dauer
1 Nachmittag
Anfang
17.12.2020 , 16:30 Uhr
Ende
17.12.2020 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.12.2020
max. Teilnehmer
22
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Wichtiger Hinweis: Durch die Zuweisung weiterer Haushaltsmittel kann das KLBS jetzt diese Fortbildung ohne Teilnahmekosten anbieten. (02.12.2020, F. Walter)

Die aktuelle "Corona-Krise" bringt für Lehrkräfte, Pädagoginnen und Pädagogen besondere Herausforderungen mit sich. Eine strukturierte Arbeit mit digitalen Werkzeugen kann nicht nur bei der Bewältigung der eigenen Aufgaben von Nutzen sein; die Medienkompetenz wird auch an die Schülerinnen und Schüler weitergegeben.

Im Fokus dieses zweiteiligen online-Seminars steht die Organisation des Schulalltags:


• Unterrichtsvorbereitung - Papierloses Büro

• Microsoft One-Note im Unterrichtseinsatz


Ihnen wird gezeigt, wie Sie Ihr iPad als Unterrichtswerkzeug verwenden können. Dabei stehen die Apps Teacher Tool, Good Notes und One Note im Mittelpunkt. Vor allem One Note ist eine vielseitig einsetzbare App, wenn man ganze iPad Klassen an einer Schule implementieren möchte.

Der heutige Teil der beiden "Digitaler Workflow" Online-Seminare dreht sich um die Nutzung von One Note und die Arbeit im weitestgehend papierlosen Büro. Es steht auch genügend Raum für Fragen zur Verfügung.

Wenn Sie während der Workshops aktiv mitarbeiten möchten, sollten Sie sich vor dem ersten Termin One Note und Good Notes downloaden. Die App Teacher Tool brauchen Sie sich nicht herunterzuladen! Erste Erfahrungen mit der grundlegenden Bedienung und Nutzung des iPad sollte vorhanden sein.

Hinweis: Eventuell ist zur Installation auf schuleigenen mobilen Endgeräten ein Administrator-Zugang notwendig. Bitte wenden Sie sich an den technischen Support oder Administrator Ihrer Schule.
___________________________

Unsere Referentin, Frau Patricia Degler, ist als "Apple Teacher" zertifiziert. Durch ihre Unterrichtspraxis in iPad-Klassen ist ihr der Einsatz von Tablets und zahlreichen Apps in verschiedenen Schulszenarien bestens vertraut.

Folgende Module sind ausgeschrieben:

1) Distance und Blended Learning - 15.12.2020
KBS051326

2) Digitaler Workflow für Lehrkräfte, Teil I - 16.12.2020
KBS051327

3) Digitaler Workflow für Lehrkräfte, Teil II - 17.12.2020
KBS051328

4) Handlungsorientierter Sprachunterricht - 12.01.2021
KBS102406

5) Erklärvideos - 14.01.2021
KBS102406

Alle Module sind einzeln anwählbar und natürlich ist auch eine Teilnahme an allen Modulen möglich.

Diese Fortbildungsreihe wird auf der edudip Webinar-Software stattfinden. Edudip ist webbasiert, mit Server in Deutschland. Die Zugangsdaten zum Online-Seminar teilen wir Ihnen rechtzeitig vor dem Termin mit. Sie müssen keine Software herunterladen oder sonstige Dateien installieren. Der Zugang zum Konferenzraum erfolgt über einen Direktlink, den Sie in Ihrem Internetbrowser öffnen. Für eine komplikationsfreie Teilnahme empfehlen sich Firefox oder Chrome.

Die Teilnahmekosten in Höhe von 40,00 € werden der Schule in Rechnung gestellt.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbsMitder Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Zielsetzung
Unterstützung beim Aufbau einer Struktur für digitales Homeschooling vom papierlosen Büro ins Klassenzimmer
Schulform

beliebig

Veranstalter
KLBSi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Patricia Degler (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln