Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Achtsamkeitsübungen in der Natur
Nr.
KOL.2116.005
Dauer
Do., 22.04.2021, Do., 20.05.2021, Do., 24.06.2021, Do., 15.07.2021, jeweils von 15:30 - 18:30 Uhr
Anfang
22.04.2021 , 15:30 Uhr
Ende
nach Absprache
Anmeldeschluss
21.03.2021
max. Teilnehmer
14
min. Teilnehmer
8
Kosten
195,00 Euro (inkl. Getränke)
Adressaten
Die Fortbildung richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen und an alle pädagogischen Mitarbeiter*innen
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Der Lehrer*innenberuf kann sehr erfüllend und befriedigend sein, aber er kostet auch viel Kraft angesichts zunehmender Veränderungen und wachsender Herausforderungen wie z.B. den Umgang mit Heterogeniät.
Stets fordert der Beruf persönliches Engagement und Hingabe bis zur Selbstaufgabe. Es wundert deshalb nicht, dass sich Menschen in kaum einem anderen Feld nach einigen Jahren Berufstätigkeit derart erschöpft fühlen wie im Lehrerberuf.
Deshalb gilt es, angehende und erfahrene Lehrkräfte frühzeitig für einen verantwortungsbewussten Umgang mit den eigenen Ressourcen zu sensibilisieren.
Im Rahmen der vier Tage umfassenden Fortbildung werden anhand praktischer Übungen und theoretischer Inputs drei Säulen aufgebaut, die es ermöglichen, stressreiche Situationen frühzeitig zu erkennen und diesen durch geeignete Methoden zu begegnen:

Übungen aus dem Qi Gong, der Achtsamkeitslehre und aus der Atemtherapie werden über vier Termine praktisch erlernt und können Eingang in den Alltag und in den Unterricht finden. Kurze theoretische Inputs

  • zur Bedeutung von Stress für den menschlichen Organismus sowie
  • zur Wirkung der ausgewählten Methoden der Achtsamkeit,
  • zur Integration der Methoden in den Unterricht
untermauern das Wissen der Seminarteilnehmer*innen.

Alle Übungen werden bei gutem Wetter in der freien Natur des Botanischen Gartens durchgeführt und bei schlechtem Wetter in der Grünen Schule. Achtsame Naturbegegnungen sind ein wesentlicher Bestandteil des Seminars und helfen auf dem Weg zu einem bewussten Leben
Zielsetzung
Ziel ist es, sowohl erfahrenen als auch angehenden Lehrkräften Methoden und Wissen zu vermitteln, die den verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Körper und der Umwelt fördern. Gleichzeitig können die erlernten naturbezogenen Methoden in den Unterricht integriert werden und das Lernklima nachweislich verbessern.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Oldenburg - Oldenburger Fortbildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Prof. Dr. Corinna Hößle (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln