Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Lehrer*innen Fortbildung: Nachhaltige Ernährung / Datenerhebung in Supermärkten (inklusive konkreter Materialien und Ideen zur Umsetzung Unterricht)
Nr.
Bio UNI OS20.45.01
Dauer
3 Stunden
In Zusammenarbeit mit
Elena Folsche (Universität Osnabrück), Alina Weber (Universität Osnabrück), Sonderausstellung Mission 2030 Museum am Schölerberg Osnabrück
Anfang
10.11.2020 , 15:00 Uhr
Ende
10.11.2020 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
06.11.2020
max. Teilnehmer
6
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Adressaten
Biologie- und Geographielehrkräfte
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
In der Fortbildung möchten wir Lehrkräften Handreichungen zu einem Projekt geben, das im Rahmen von Projektwochen, dem Geographie- oder Biologieunterricht mit Schüler*innen durchgeführt werden kann. Das Ziel des Projekts ist es, an verschiedenen Standorten zu erheben, woher das Obst (und Gemüse) in unseren Supermärkten kommt und ob sich die Unterschiede zwischen „Bio“ und „konventionellem Anbau“ im Preis und der geographischen Herkunft wiederfinden lassen. In der Fortbildung werden bereits erhobene Daten gemeinsam ausgewertet und die Ergebnisse besprochen. Außerdem werden Ideen für weitere Themen diskutiert, die darauf aufbauen und in den Unterricht integriert werden können.

Zielsetzung
Im Rahmen dieser Fortbildung erfahren Sie, wie Sie das Thema Nachhaltige Ernährung praktisch am Beispiel von Obst und Gemüse mit Ihren Schüler*innen im Geographie- und Biologieunterricht umsetzen können. Sie erhalten einen theoretischen Input zum Thema Nachhaltige Ernährung und bekommen konkrete Handreichungen und Materialien.
Schulform

Gymnasium,

Gymnasium Sek I,

Gymnasium Sek II,

Integrierte Gesamtschule,

Integrierte Gesamtschule Sek I,

Integrierte Gesamtschule Sek II,

Kooperative Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule Sek I,

Kooperative Gesamtschule Sek II,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Universität Osnabrück Abteilung Biologiedidaktiki
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln