Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Grundlagen Autismus und autistisches Verhalten
Nr.
KH.2047.VI10
Dauer
4
Anfang
16.11.2020 , 14:00 Uhr
Ende
16.11.2020 , 18:00 Uhr
Anmeldeschluss
31.10.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Interessierte Lehrkräfte aller Schulformen und Klassenstufen.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Bei Kindern und Jugendlichen mit einer Autismus-Spektrum-Störung stehen von außen betrachtet die qualitativen Beeinträchtigungen im Sozialen und der Kommunikation sowie stereotype Handlungsmuster im Vordergrund. Dies erschwert den Schulbesuch für die Betroffenen und ist eine Herausforderung für ihre MitschülerInnen, Lehrkräfte und SchulbegleiterInnen.

Um als Lehrkraft den Kontakt zum Kind mit Autismus zu behalten, ist es wichtig zu verstehen, was Autismus wirklich ist und wie er sich ursächlich aus den Betroffenen heraus gestaltet. Unter Berücksichtigung der Außenperspektive der Lehrkräfte und SchulbegleiterInnen und der Innenperspektive der Betroffenen werden die Einschränkungen, Bedürfnisse und Ressourcen bei Autismus sowie erste Ansätze zur Intervention aufgezeigt.

Es werden die grundlegenden Informationen der aktuellen Forschung über Autismus (Begriffsbestimmung, aktuelle und künftige diagnostische Merkmale (ICD 10 und 11), aktueller Forschungsstand zu Ursachen sowie die besondere Art autistischen Denkens und Wahrnehmens vermittelt. Dadurch werden die ursächlich wirkenden Mechanismen bei Autismus im Bereich Soziales, Kommunikation, Kognition und Selbststeuerung nachvollziehbar und durch ein vorausschauendes Erkennen teilweise lenkbar.

Der Meeting-Raum ist ab 14.00 Uhr geöffnet, der erste von zwei Vortragsblöcken beginnt um 14.15 Uhr.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Wolfgang Wegener
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln