Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Digitale Methoden für den Unterricht; Medienkompetenz, Prävention und spielerisches Lernen - digitales_Angebot
Nr.
khi20.48.147
Dauer
6 h
Anfang
25.11.2020 , 10:00 Uhr
Ende
25.11.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
17.11.2020
max. Teilnehmer
16
min. Teilnehmer
8
Kosten
kostenlos
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
In dieser Fortbildung werden nach einem kurzen Input praxiserprobte Methoden vorgestellt und praktisch ausprobiert.

Theoretischer Input:
- Was sind Medien, was sind digitale Medien?
- Was fasziniert Schülerinnen und Schüler daran?
- Was ist eigentlich Medienkompetenz?
- Mediengeschichte
- Schlussfolgerungen

Vorstellung digitaler Methoden:

- Minecraft als Unterrichtsmethode; Vorstellung von erfolgreich umgesetzten Projekten in verschiedenen Schulen und eine Einführung in das Spiel (Aufbau, Einrichten, Spielmodi, Steuerung).

- Radio, Podcast, Hörspiele; Einführung und Anleitung zur Erstellen eines eigenen Beitrags.

- YouTube; theoretische Einführung und Anleitung zur Produktion eines eigenen Videos (Tutorial, Erklärvideo, Vlog).

- sicherer Umgang mit Smartphone und sozialen Medien (WhatsApp, Instagram, TikTok, etc.): Wie funktionieren soziale Netzwerke? Analyse und Erstellung eines Instagramkanals; Datenschutz und Rechtliches.

- Medienkompetenz; Wie erkenne ich Fake news?
Was kann ich gegen Hate Speech im Netz tun?
Was ist Cyber-Mobbing?
Allgemeine Informationen und praktische Tipps zur Präventionsarbeit.

-----

Diese Ausschreibung versteht sich vorbehaltlich der Genehmigung durch das NLQ.

Diese Veranstaltung wird - bei Genehmigung - als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusmimnisterium finanziell gefördert und ist kostenfrei.

Evtl. entstandene Sach- und Materialkosten sind vor Ort direkt zu bezahlen.
Reisekosten werden im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel auf Antrag gezahlt. Diesen erhalten Sie vorausgefüllt vor Ort.
Die Reisekostenabrechnungen richten sich nach der NRKVO (Niedersächsische Reisekostenverordnung)..

Es gelten die "Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrerfortbildung an der Universität Hildesheim"
Mit der Anmeldung zur Fortbildung erkennen Sie diese an.

Die Anmeldung über die VeDaB Datenbank ist unbedingte Voraussetzung für die Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung. Es gelten ebenso die „Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an dienstlichen Fortbildungen“:
http://www.nibis.de/nli1/allgemein/fortbildung/teilnahmebedingungen.pdf

Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hildesheimi
verantwortlich

Veranstaltungsteam
Christoph Truthe
Björn von Lindeiner
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln