Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Entwickeln eines schulischen Medienbildungskonzepts – EINFÜHRUNG
Nr.
KH.2049.DP09
Dauer
2,5 Stunden
In Zusammenarbeit mit
Medienzentrum Hannover
Anfang
02.12.2020 , 15:00 Uhr
Ende
02.12.2020 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
25.11.2020
max. Teilnehmer
5
min. Teilnehmer
20
Kosten
kostenlos
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Der DigitalPakt Schule ist da!

Sie (Schulleitung + Kollegium) wollen ihre Schule für die "Bildung in der digitalen Welt" fit machen?!

Schulische Medienbildungskonzepte verbinden pädagogische, technische und organisatorische Aspekte.
Sie integrieren den (digitalen) Medieneinsatz in den Unterricht und bilden die Kooperationsbasis für Kollegium, Schulleitung und Schulträger.

Medienbildungskonzepte formulieren Erwartungen an z. B. Investitionsentscheidungen und bieten Planungssicherheit für Schulen. Sie sind der (Projekt-) Planungsrahmen auf Schulebene für das, was die KMK 2016 in dem Strategiekonzept "Bildung in der digitalen Welt" formuliert hat.

Für niedersächsische Schulen ist der Orientierungsrahmen Medienbildung verbindlich!
http://www2.nibis.de/nibis.php?menid=7223 />

Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist damit kostenfrei.

Es gelten die Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der Leibniz Universität Hannover (KH). Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an:
https://www.lehrerbildung.uni-hannover.de/teilnahmebedingungen.html



Zielsetzung
Unterstützung bei der Erstellung eines Medienbildungskonzeptes
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sebastian Houben
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln