Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Mobbing - Interventions - Team (MIT) für Ihre Schule - mehrmodulige Fortbildung
Nr.
KLIN.20-12-07.004
Dauer
mehrtägige Veranstaltung
Anfang
07.12.2020 , 09:30 Uhr
Ende
08.12.2020 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
18.11.2020
max. Teilnehmer
17
min. Teilnehmer
13
Kosten
380,00 € (incl. Verpflegung)
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen und Schulstufen
Veranstaltungstypen
  • Seminar
Beschreibung
In 3 Netzwerktreffen und 5 Modulen inklusive einer Auftaktveranstaltung werden Lehrkräfte und Schulsozialpädagoginnen und -pädagogen zur Durchführung von Klassentrainings in von Mobbing betroffenen Klasse qualifiziert. Auf der Ebene der Organisationsentwicklung wird parallel die Etablierung des MIT-Teams als Teil des schulischen Sicherheits- und Präventionskonzeptes unter Beteiligung der Schulleiterinnen und Schulleitern erarbeitet.

Weitere Termine:
12.01.2021, 14.00 Uhr – 17:00 Uhr (1. Netzwerktreffen), Ort: regionale Schule - ist noch festzulegen

11.02.2021, 09.30 Uhr – 17.30 Uhr (Modul II)
12.02.2021, 09.30 Uhr – 17.30 Uhr (Modul III)
Ort: Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen

23.02.2021, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr (2. Netzwerktreffen)
Ort: regionale Schule - ist noch festzulegen

21.04.2021, 09.30 Uhr – 17.30 Uhr (Modul IV)
22.04.2021, 09.30 Uhr – 17.30 Uhr (Modul V)
Ort: Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen

18.05.2021, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr (3. Netzwerktreffen)
Ort: regionale Schule - ist noch festzulegen

Referent*innen:
Johannes Läsche (Regionalbeauftragter für Prävention und Gesundheitsförderung, NLSchB RA OS);
Claudia Sakautzky-Peters (MIT Trainerin);
Markus Schulenkorf (MIT Trainer)

Hinweis:
Die Anschaffung des folgenden Buches wird als Arbeitsgrundlage sehr empfohlen: Gerlach, M./Sengpiel, J.: Mobbing-Interventions-Teams in der Schule. Praxishandbuch für nachhaltige Prävention und Intervention. Carl Link 2017. ISBN 978-3-556-06274-6. € 49,90.

Weiterer Hinweis:
Damit sich in jeder Schule ein Mobbing-Interventions-Team bilden kann, meldet die Schule zwei bis vier Personen zur Teilnahme an. In jedem Fall sollten Vorerfahrungen im Bereich des sozialen Lernens und/oder Beratungserfahrungen vorhanden sein.
Ein wesentlicher Gelingensfaktor für die spätere erfolgreiche Etablierung des MITs ist die Unterstützung der Schulleitung. Um Teilnahme der Schulleitungen bei der Auftaktveranstaltung (07.12.2020, 09:30 - 12:30 Uhr) und bei den Netzwerknachmittagen wird dringend gebeten. (Deren Teilnahme bei den 4 Einheiten ist kostenlos. Hierzu Anmeldung bitte auch über diese Veranstaltung).

Weiterer Hinweis:
Ihre Anmeldung ist verbindlich! Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 14 Tage vor Beginn per eMail. Dienstrechtlicher Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.

Weiterer Hinweis:
Der Preis bezieht sich auf alle Veranstaltungen im gesamten Zeitraum; im Ludwig-Windthorst-Haus incl. Verpflegung, aber ohne Übernachtung. Gegebenenfalls kann dies auf eigene Kosten hinzugebucht werden.
Zielsetzung
• Stärkung einer Schulkultur der Achtsamkeit und Wertschätzung • Ausbau und Stärkung des schuleigenen Beratungs- und Unterstützungsangebotes im Rahmen des Sicherheits- und Präventionskonzeptes der Schule • Schaffung einer Anlaufstelle in der Schule für Schüler*innen, Eltern und Lehrkräfte u.a. zur frühzeitigen Erkennung von möglichen Mobbingprozessen unter Schüler*innen • Entwicklung von Präventions- und Interventionsmaßnahmen gegen Mobbing unter Schüler*innen – Verhinderung von Ausgrenzung unter Schüler*innen
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Lingen, Ludwig-Windthorst-Hausi
verantwortlich

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln