Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Bildung für nachhaltige Mobilität leicht gemacht! - Entwicklung der Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern
Nr.
KH.2045.Mob1
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
05.11.2020 , 08:45 Uhr
Ende
05.11.2020 , 13:30 Uhr
Anmeldeschluss
29.10.2020
max. Teilnehmer
70
min. Teilnehmer
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Mobilitätsbeauftragte an Schulen aller Schulformen in der Region Hannover
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
„Fahrradparcours“ ,„Schulbus auf Füßen“, „Reiseträume - nachhaltig auf Tour gehen“ - so heißen nur drei der zahlreichen Angebote außerschulischer Partner im Aktionsnetzwerk movidu zur Unterstützung von Lehrkräften bei der Förderung nachhaltiger Mobilität an allen Schulformen in der Region Hannover. Was brauchen Lehrkräfte, um den Auftrag des Curriculums Mobilität leichter umzusetzen? Dieser Frage widmet sich der

Online-Workshop: „Bildung für nachhaltige Mobilität leicht gemacht!“
am Donnerstag, den 5. November 2020 von 9 - 13 Uhr

Die Region Hannover lädt Sie als Mobilitätbeauftragte oder interessierte Lehrkraft in Kooperation mit dem Niedersächsischen Kultusministerium zu diesem Workshop ein. Wir unterstützen Sie bei der Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern im Rahmen des Curriculums Mobilität und entwickeln mit Ihnen aufbauend auf der bisherigen Zusammenarbeit die Angebote weiter.

Programm

Ab 8:45 Uhr Ankommen & technische Einführung

9 Uhr: Beginn des Workshops

Begrüßung
Conrad Vinken - Region Hannover, Leiter Fachbereich Verkehr
Marina de Greef - Niedersächsisches Kultusministerium - Referat 23: Politische Bildung, Gedenkstätten, Medienbildung, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Mobilität

Einstieg
Nachhaltige Mobilität - Wo liegt die Herausforderung für Schulen?
- Interaktiver Austausch zu den Bedürfnissen von Lehrkräften -

Beiträge
Bildung für nachhaltige Mobilität und das Curriculum Mobilität - Worum geht es im Ganzen?
Christiane Tieben - Fachberatung Mobilität in der Niedersächsischen Landesschulbehörde

Das Aktionsnetzwerk movidu und seine Angebote für Schulen
- Kathrin Rößner, Region Hannover -

Arbeitsphase
Interaktiv werden wir an folgenden Fragestellungen arbeiten:

Wie kann das Aktionsnetzwerk movidu mit seinen Angeboten Lehrkräfte unterstützen?
Was brauchen Lehrkräfte?
Was wird speziell für Projekttage oder Projektwochen in einzelnen Schulformen benötigt?
Wie sollten die Angebote der movidu-Netzwerkpartner weiterentwickelt werden, damit sie den Bedürfnissen von Lehrkräften noch stärker entgegenkommen und zur Bildung für nachhaltige Mobilität beitragen?

13 Uhr: Gemeinsamer Ausklang mit offener Beratung
______________

Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei für die Teilnehmenden.
Informationen zum Aktionsnetzwerk movidu unter www.movidu.de.
Zielsetzung
Bildung für nachhaltige Mobilität an Schulen durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern intensivieren, Entwicklung von optimalen Projektwochen-Programmen für Grundschulen und Sek. 1 - entsprechend des Curriculums Mobilität
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Hannover - uniplus Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich

Meldeschluss erreicht.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln