Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Wie unterrichte ich ein Kind mit Autismus-Spektrum-Störung?
Nr.
KGÖ.NLF20.43.02
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
28.10.2020 , 14:00 Uhr
Ende
28.10.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
21.10.2020
max. Teilnehmer
20
Kosten
kostenlos
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Schülerinnen und Schüler im Autismus-Spektrum fallen im Unterricht oft durch ihr Verhalten auf. Manchmal werden sie fälschlicherweise für bockig, egoistisch, faul und rechthaberisch gehalten. Finden sie aber passende Rah-menbedingungen, kann man oft erleben, dass sie den Unterrichtsalltag durch ungewöhnliche Ideen bereichern, gerecht und zuverlässig sind.
Im Autismus-Spektrum zu sein bedeutet, spezifischen Lernvoraussetzungen zu haben, die im Unterricht Berücksichtigung finden müssen. Geschieht dies nicht, erleben sich alle am schulischen Lernprozess Beteiligten als wenig er-folgreich und überfordert: die SchülerInnen selbst, ihre MitschülerInnen und die unterrichtenden PädagogInnen.
Zu diesen besonderen Lernvoraussetzungen gehören u.a. ein konkretes Sprach- und Aufgabenverständnis, Schwierigkeiten in der Imitation, oftmals besondere Fähigkeiten oder Kenntnisse in einzelnen Themenbereichen und ein besonderer Unterstützungsbedarf bei der sozialen Interaktion mit Gleich-altrigen.
In diesem Seminar sollen ausgehend von der Erklärung des Phänomens sehr praxisorientiert pädagogisches Handwerkszeug vermittelt, Hinweise für die Förderung dieser Kinder und Jugendlichen und die Integration in die Schüler-gruppe gegeben werden. Ziel ist die Verbesserung der pädagogischen Arbeit mit SchülerInnen im Autismus-Spektrum.

Referentin
Dr. Brita Schirmer (Autorin des Buchs Schulratgeber Autismus-Spektrum-Störung)
Zielsetzung
Vermittlung eines praxisorientierten Handwerkszeugs, Hinweise zur Förderung, Verbesserung der pädagogischen Arbeit mit Schüler*innen im Autismus-Spektrum Referentin Dr. Brita Schirmer (Autorin des Schulratgebers Autismus-Spektrum-Störung)
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Göttingen - Netzwerk Lehrkräftefortbildungi
verantwortlich
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln