Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Unterricht digital / Medienkompetenz: Kollaboratives Arbeiten im Präsenz- und Fernunterricht
Nr.
KOS.2039.036W
Dauer
3,5 Stunden (zzgl. Sprechstunde am 1.10.2020)
Anfang
21.09.2020 , 15:00 Uhr
Ende
21.09.2020 , 18:30 Uhr
Anmeldeschluss
10.09.2020
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
12
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aller Schulformen (insb. ab Klasse 5)
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/online-fobi


Zum Inhalt der Online-Veranstaltung:
Der Umgang mit Smartphones und Computern stellt für die Schülerinnen und Schüler einen festen Bestandteil ihres Alltages dar. Zwar können uns digitale Tools bei Recherchen, Auswertungen und komplexen Aufgaben helfen und uns diese Prozesse erleichtern. Allerdings wird das zwischenmenschliche Zusammenarbeiten, der soziale Austausch und die interaktive Kooperation ein immer wichtigerer Bestandteil, um in der digitalisierten Welt einen bewussten Gegenpol zu setzen und bestehen zu können. Es geht darum, bei den Schülerinnen und Schülern ein Bewusstsein für die Möglichkeiten und Grenzen der Digitalisierung zu schaffen und sie dafür zu sensibilisieren.
Digitale Tools, die kollaboratives Arbeiten ermöglichen, stellen eine gute Möglichkeit dar, genau diese Kompetenzen zu fördern. Aus den kollaborativen Arbeiten entstehen Live-Diskussionen im Klassenverband, so dass digitale Tools das Lernen anreichern und soziale Interaktion fördern.

Nach dieser Online-Schulung können Sie:
- eine digitale Pinnwand anlegen und modular erweitern (Padlet),
- interaktive Tafelbilder zur individuellen Bearbeitung durch die Schüler/innen konzipieren (ClassFlow)
- Online-Wikis gemeinsam mit den Schüler/innen erstellen (ZUMpad).
BONUS: Online-Karteikarten anlegen ODER digital Feedback einholen (entscheidet sich nach TN-Voting)

Was in der Online-Schulung benötigt wird:
- für die Nutzung einiger Tools ist eine Registrierung notwendig
- Zugriff auf Ihr E-Mail-Postfach während der Online-Schulung
- Stifte
- Post-Its

Die Veranstaltung beinhaltet einen zweiten (nicht verpflichtenden!) Online-Termin am 01.10.2020, 15 - 17 Uhr. In dieser "Toolsprechstunde" steht der Referent für Rückfragen o.ä. zu den in der Fortbildung vorgestellten Tools zur Verfügung, gibt Rückmeldungen zu zwischenzeitlich erstelltem Content oder aufgetretenen Problemen usw.

Zum Referenten:
Sebastian Nüsse war nach einem Lehramtsstudium (Englisch/Erdkunde) einige Jahre als Lehrer und Klassenlehrer tätig und avancierte in die Schulleitung einer großen niedersächsischen Oberschule. Er verfügt über Qualifikationen als Systemischer Berater und Coach, ist u.a. zertifizierter LernCoach und NLP Practitioner und verfügt über Erfahrungen als Hochschuldozent sowie als Mitglied der Schulleitung (Didaktische Leitung).
Weitere Informationen unter: www.mediencoaching.nrw

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema (Bildung in der digitalen Welt | „medienberatung_online” und “digitales_angebot“) vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.



Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS in der für Online-Fortbildungen ergänzten Fassung:
www.kos.uos.de/tn_info/tn_bedingungen
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.


Zielsetzung
Stellen Sie Lernumgebungen bereit, die kollaboratives, interaktives und dynamisches Lernen im Kontext von Präsenz- als auch von Fernunterricht ermöglichen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sebastian Nüsse

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln