Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

ON: Sprachrhythmus und Wortbildung - Sprachförderung nach Dr. Zvi Penner
Nr.
ON-KBED20.45.187
Dauer
Tagesveranstaltung
Anfang
06.11.2020 , 09:30 Uhr
Ende
06.11.2020 , 15:30 Uhr
Anmeldeschluss
30.10.2020
max. Teilnehmer
15
min. Teilnehmer
10
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Adressaten
Lehrkräfte folgender Schulformen: Grund- u. Förderschule Die Teilnehmenden müssen an einer niedersächsischen Schule tätig sein.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Diese Fortbildung findet als Live-Online-Veranstaltung statt.

Der Sprachrhythmus ist eine der wichtigsten, sprachlichen Grundkompetenzen, die Kinder erwerben müssen. Treten hierbei Probleme auf, sind Schwierigkeiten in mehreren Bereichen ( z. B. Pluralbildung, Artikelerwerb, Partizipbildung, Reimkompetenz, Rechtschreibung, etc.) vorprogrammiert.

Gerade Kinder mit Deutsch als Zweitsprache und auch deutsche Kinder mit Spracherwerbsstörungen haben hiermit große Probleme und fallen häufig noch in der Grundschule auf.

Da unsere Sprache aus Sätzen besteht, ist eine der ersten Lernaufgaben des Kindes zu erkennen, wann ein Wort beginnt und wann es aufhört. Nur so ist es in der Lage sich einen Wortschatz aufzubauen. Andernfalls 'rauscht' unser gut gemeintes Sprachangebot am Kind vorbei. Sprachunauffällige Kinder machen genau das, denn ansonsten würden sie ihre Sprachproduktion mit ganzen Sätzen und nicht mit einzelnen Wörtern, wie "Mama" beginnen.
Darauf aufbauend muss das Kind als nächstes entdecken, welche Regeln der Wortbildung zugrunde liegen:
* Wie wird im Deutschen die Mehrzahl gebildet( z. B. 2 Hunde, aber nicht 2 Kuchene oder 2 Autos, aber nicht 2 Tigers)?
* Wie werden Verben gebeugt?
* Wie funktioniert die Partizipbildung ( z. B. gelacht, aber nicht gerepariert oder eingekauft, aber nicht vergepackt)? * Wie bildet man aus Nomen Adjektive( z. B. Fett - fettig)? *Wann hängt man -heit, wann hängt man -keit ans Wortende ( z. B. Freiheit und Gelassenheit, aber nicht Traurigheit)?
Bei all diesen Wortbildungsregeln spielt der Sprachrhythmus die entscheidende Rolle. Die 'Wortfabrik' nach Dr. Zvi Penner dient hiebei als besonderes methodisches Element zur Vermittlung der sprachlichen Regeln.

Die Methode kann mit einzelnen Kindern, in Kleingruppen (Förderunterricht, Stationenarbeit) oder in Klassen eingesetzt werden. Sie eignet sich auch für die Arbeit mit Kindern, die Deutsch als Zweitsprache erlernen.

Die Live-Online-Veranstaltung kann auch ohne jegliche Vorkenntnisse besucht werden. Die einzigen Teilnahmevoraussetzungen sind gute Deutsch- und Rechtschreibkenntnisse.


Technische Voraussetzungen:

+ PC, Laptop oder Tablet (Windows oder Mac) mit einer Internetverbindung (möglichst eine DSL-Verbindung, möglichst Google Chrome oder Mozilla Firefox)
+ Lautsprecher oder Kopfhörer
Die Webinar-Software(edudip) ist browserbasiert und ohne vorherige Installation sofort einsatzbereit.

Den Login-Link erhalten die Teilnehmenden im Rahmen ihrer Einladung per E-Mail.


Referentin:

Sandra Lenz
- Diplom-Psychologin
- seit 2004 freiberuflich als Dozentin in der Erwachsenenbildung zu den Themen Diagnostik, Sprach-, Lese- und Rechtschreibförderung bzw. -therapie
- Buchautorin: "Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung didaktische Umsetzung und Lehrerkommentare"

______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Mit der Einladung erhalten Sie die Links sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen.
Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/

Zielsetzung
Die Teilnehmenden erwerben Kenntnisse über den Zusammenhang zwischen dem Sprachrhythmus als wichtige sprachliche Grundkompetenz und Problemen im Deutschunterricht, die bei Kindern entstehen können, die diese Grundkompetenz nicht ausreichend erworben haben. Sie lernen die Methode der 'Wortfabrik' nach Dr. Zvi Penner kennen und führen praktische Übungen durch, so dass sie dieses besondere methodische Element zur sprachlichen Förderung in ihrem Unterricht einsetzen können
Schulform

Förderschule,

Grundschule

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Sandra Lenz
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln