Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abgesagt: Klassensprecher*innenwahl für inklusive Klassen «Woche der Demokratie» (Online-Fortbildung)
Nr.
KVEC.20.38.226RW
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
17.09.2020 , 17:30 Uhr
Ende
17.09.2020 , 19:00 Uhr
Anmeldeschluss
10.09.2020
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, schulisches Personal, Studierende
Veranstaltungstypen
  • Tagung
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Veranstaltung wurde am 10.09.2020 abgesagt, da sie. auf einen neuen Termin verschoben werden muss. Sobald der neue Termin feststeht, erhalten die Schulen dazu eine Mitteilung.

Klassensprecher*innenwahlen stellen für viele Schüler*innen der Primarstufe den ersten reflektierten Kontakt mit demokratischen Wahlen und damit einem der wesentlichen institutionellen Merkmale von repräsentativen Demokratien dar. Dabei handelt es sich um einen besonders geeigneten Anlass, die Prinzipien und grundlegenden Abläufe demokratischer Wahlen exemplarisch im Unterricht zu behandeln sowie deren Sinnhaftigkeit für Schüler*innen konkret erlebbar zu gestalten.
In dem Workshop werden unterrichtspraktisch erprobte Unterrichtsmaterialien zum Thema Klassensprecher*innenwahl für inklusive Klassen vorgestellt sowie Möglichkeiten der Modifikation für den eigenen Unterricht thematisiert. Die Unterrichtsmaterialien, die frei erhältlich sind, entstammen der Zusammenarbeit zwischen dem gemeinnützigen Verein Kumulus e.V. mit einer Projektgruppe der Universität Vechta im Bereich der inklusiven Bildung.
Ziel des Workshops ist die Betrachtung der fachdidaktischen Hintergründe des Themas Klassensprecher*innenwahl (die Relevanz von Demokratiebildung unter Einbezug heterogenitätstheoretischer Überlegungen) in Verbindung mit der Überführung dieser in konkrete Unterrichtspraxis. Die Umsetzung des Workshops findet methodisch anhand von Vortrag, Diskussion und kurzen Arbeitsphasen statt.

Referent*in Dr. Marie Vierbuchen, Benjamin Möbus, Universität Vechta

Im Rahmen der Niedersächsischen Landesinitiative Demokratisch gestalten veranstaltet das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta vom 15. bis 23. September eine Woche der Demokratie als Online-Veranstaltung.
Das vielfältige Vortrags- und Workshopangebot soll Lehrkräften, schulischem Personal und Studierenden Informationen, Hilfen und Unterstützung an die Hand geben, um Schule als Ort demokratischer Bildung zu stärken.
Alle Angebote im Rahmen der Woche der Demokratie sind kostenfrei und finden im Online-Format statt.
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Benjamin Möbus
Prof. Dr. Marie-Christine Vierbuchen

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln