Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abgesagt: Demokratiebildung in der (Grund-)Schule «Woche der Demokratie» (Online-Fortbildung)
Nr.
KVEC.20.38.225RW
Dauer
Halbtagsveranstaltung
Anfang
17.09.2020 , 16:00 Uhr
Ende
17.09.2020 , 17:15 Uhr
Anmeldeschluss
10.09.2020
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
10
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte, schulisches Personal, Studierende
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Tagung
Beschreibung
Veranstaltung wurde am 10.09.2020 abgesagt, da sie. auf einen neuen Termin verschoben werden muss. Sobald der neue Termin feststeht, erhalten die Schulen dazu eine Mitteilung.

Wirksame und dauerhafte Demokratiebildung mit Kindern bedarf des Wissens, der Kompetenz und des Engagements von Betreuungs- und Lehrkräften, ebenso wie demokratiefreundlicher Rahmenbedingungen an den Schulen. Zu diesem Thema bietet das Institut für Demokratieforschung der Universität Göttingen einen Workshop an. Im Mittelpunkt steht der Einstieg in den Themenkomplex «Meinungspluralismus», der als wichtiger erster Baustein dient: Nur wer sich seiner eigenen Meinung bewusst wird und lernt diese zu artikulieren, kann an Partizipationsprozessen teilhaben.

Referenin: Dr. Birgit Redlich, Universität Göttingen, Institut für Demokratiebildung

Im Rahmen der Niedersächsischen Landesinitiative Demokratisch gestalten veranstaltet das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung Vechta vom 15. bis 23. September eine Woche der Demokratie als Online-Veranstaltung.
Das vielfältige Vortrags- und Workshopangebot soll Lehrkräften, schulischem Personal und Studierenden Informationen, Hilfen und Unterstützung an die Hand geben, um Schule als Ort demokratischer Bildung zu stärken.
Alle Angebote im Rahmen der Woche der Demokratie sind kostenfrei und finden im Online-Format statt.
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum Universität Vechtai
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Birgit Redlich (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln