Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Psychosoziale Kompetenzen für den Umgang mit herausfordernden Schülern – Gelingender Unterricht im Spannungsfeld von psychischen Auffälligkeiten
Nr.
KLG.4620.213
Dauer
2-tägige Veranstaltung ohne Übernachtung
Anfang
11.11.2020 , 09:00 Uhr
Ende
12.11.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
28.10.2020
max. Teilnehmer
10
min. Teilnehmer
8
Kosten
zwischen 96 € und 170 €, je nach endgültiger Teilnehmerzahl
Adressaten
Lehrkräfte und pädagogische MitarbeiterInnen Weiteres siehe Teilnahmebedingungen.
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
Beschreibung
Gelingender Umgang mit herausfordernden Schülerinnen und Schülern im inklusiven Unterricht – Stärkung der eigenen Persönlichkeit

„Schüler mit Fieber gehören ins Bett und bleiben ein paar Tage Zuhause“. „Ein gebrochener Arm wird mit einer Schiene versorgt und braucht Ruhe“. Aber was benötigen eigentlich erschöpfte, ängstliche, depressiv verstimmte oder aggressive Schülerinnen und Schüler?

Folgt man den Erkenntnissen der Psychologie und der modernen Hirnforschung, dann können Störungen, Verhaltensauffälligkeiten, psychosomatische sowie psychische Symptome von Schülerinnen und Schülern als Hinweise und Hilferufe von nicht geglückten Bewältigungsversuchen auf Belastungssituationen verstanden werden:

„Kann mir bitte jemand helfen? Alleine kriege ich es nicht hin! Ich merke, dass ich bald explodiere oder implodiere!“

An Hand von den am häufigsten auftretenden Störungserscheinungen im schulischen Kontext wie

o Erschöpfungszustände (= sich überlastet / sich überfordert fühlen)
o depressive Verstimmungen (= vermeidendes Verhalten / Rückzug)
o Ängste (= verunsichert sein vom Umfeld / Selbstunsicherheit)
o Aggressionen (= es nicht mehr aushalten zu können / das Gefühl zu haben, platzen zu können)

und dessen vielfältigen Ausprägungen und Auswirkungen, sollen die Hintergründe und Entstehungsbedingungen in Form der vier Grundbedürfnisse des Menschen (Konsistenztheorie) und der entsprechenden neurobiologischen Zusammenhänge theoretisch aufgezeigt werden, durch mediale Vertiefung (Filme) verdeutlicht und durch Selbsterfahrungsübungen erfahrbar gemacht werden.

Der Referent:
Peter Holona ist Diplom Sportwissenschaftler und Sport- und Bewegungstherapeut des DVGS für dem Bereich Psychosomatik, Psychatrie und Sucht.
Familienberater und Therapeut – ausgebildet u.a. durch JESPER JUUL
Weitere Infortmationen im Internet:
http://sich-zeit-nehmen-für-entwicklung.de

2 Veranstaltungstage:
11. + 12.11.2020

jeweils von 9:00 bis 17:00 Uhr

Die Teilnahmegebühr beinhaltet ein Getränke-Catering an beiden Veranstaltungstagen. Nicht enthalten sind Verpflegung und Übernachtung.


WICHTIGE HINWEISE:

Einladung
Die Einladung zur Veranstaltung erhalten Sie nach dem Meldeschluss.

Teilnahmebedingungen
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg“ akzeptieren.

Die Reisekosten der Teilnehmenden werden aus dem Schulbudget bezahlt.

Bitte beachten Sie insbesondere die Bedingungen für einen Rücktritt von der Veranstaltung:
Rücktritt
Ein kostenloser Rücktritt ist bis zum Meldeschluss möglich und erfolgt per E-Mail an das Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung: komze@leuphana.de
Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum für regionale Lehrkräftefortbildung per E-Mail mitzuteilen.

Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Schlagworte: Psychologie, Spannungsfeld, psychische Gesundheit, Inklusion
Zielsetzung
Berührungsängste mit den Phänomenen von psychischen Auffälligkeiten abbauen, Verstehensprozesse einleiten und gewinnbringende Kontaktgestaltung und somit gelingenden Unterricht herbeiführen.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Peter Holona (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln