Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Digitale Medien im berufsbezogenen Unterricht des dualen Systems für die Bereiche Gastronomie, Lebensmittelhandwerk und Lebensmittelindustrie
Nr.
20.49.22
Dauer
2 Tage
Anfang
30.11.2020 , 10:00 Uhr
Ende
01.12.2020 , 16:00 Uhr
Anmeldeschluss
30.09.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
15
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte für Fachpraxis und Fachtheorie aus den Bereichen Gastronomie, Lebensmittelhandwerk und Lebensmittelindustrie
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Sie verwenden bereits digitale Medien im Unterricht, möchten jedoch weitere interessante und benutzerfreundliche Anwendungen kennen lernen? Dann ist diese Fortbildung genau passend für Sie.

Inhaltlich orientiert sich die Veranstaltung an den Phasen des handlungsorientierten Unterrichts. Sie lernen einfach zu handhabende, kostenfreie Online-Tools kennen, mit denen Ihre Schüler*innen motiviert, eigenverantwortlich und produktiv arbeiten.

Dabei erwarten Sie folgende Schwerpunkte:
- Methoden zum Unterrichtseinstieg/Brainstorming, z.B. ZUMPad und Oncoo
- Methoden zur Durchführung/Präsentation, z.B. BookCreator, Bearbeiten und Einbinden von Tutorials
- Methoden zur Reflexion, z.B. Easy Feedback, Edkimo

Hinweise:
Die Teilnehmenden bringen bitte eigene digitale Endgeräte (Laptops) für die Arbeitsphasen mit.
Die Geräte sind nicht über das NLQ versichert.

Im Rahmen der Veranstaltung ist die Anmeldung bei unterschiedlichen Plattformen (Daten: Vorname, Nachname, Mailadresse) erforderlich.

Die erforderlichen Kosten (inkl. Reisekosten) werden nach den Bestimmungen der Niedersächsischen Reisekostenverordnung vom NLQ übernommen.

Bei Überzeichnung kann nur eine Lehrkraft pro Schule berücksichtigt werden.
Zielsetzung
Die Teilnehmenden informieren sich über die technischen Voraussetzungen und die inhaltlichen Möglichkeiten verschiedener Online-Tools der o.a. Schwerpunkte. Anhand von Beispielen aus dem eigenen Unterricht erproben sie diese Anwendungen unter Anleitung. Sie präsentieren ihre digitalen Handlungsergebnisse und evaluieren die Umsetzbarkeit für den eigenen Unterricht. Für die Arbeitsphasen ist das Mitbringen eines eigenen Laptops erforderlich.
Schulform

Berufseinstiegsklasse,

beliebig,

Berufsfachschule,

Berufliches Gymnasium,

Berufsschule,

Berufsvorbereitungsjahr

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Heike Berghorn (Leitung)
May-Britt Hölscher
MA Schulmanagement Jana Kolbe
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln