Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Abgesagt: Lions Quest - Zukunft in Vielfalt
Nr.
KBS051141
Dauer
2 Tage
In Zusammenarbeit mit
Lions Quest Deutschland
Rhythmus
17.12., 14:00 - 18:00h und 18.12., 9:00 - 17:00h
Anfang
17.12.2020 , 14:00 Uhr
Ende
18.12.2020 , 17:00 Uhr
Anmeldeschluss
17.11.2020
max. Teilnehmer
24
min. Teilnehmer
20
Kosten
60,00 EUR
Adressaten
Lehrkräfte von Sek I- und Sek II-Schulen in Landkreis Helmstedt unterrichten und von der Veranstaltungsleitung angeschrieben worden sind.
Veranstaltungstypen
  • Fortbildung
Beschreibung
Lions-Quest "Zukunft in Vielfalt " bietet vielfältige Methoden, mit denen Lehrkräfte eine kulturell heterogenen Gruppe in der jeweiligen Entwicklungsphase und unter Berücksichtigung des Sprachniveaus optimal begleiten können. Das Seminar verbindet themenverwandte Bausteine aus den bewährten Lions-Quest-Seminaren "Erwachsen werden " und "Erwachsen handeln " mit neuen Inhalten, die junge Menschen darin unterstützen, sich in andere Denkmuster und Wertesysteme hineinzuversetzen.

Keywords: Herausforderndes_Verhalten, Umgang mit Schülerinnen und Schülern, Bedarf an (sonder-) pädagogischer Unterstützung, emotionale und soziale Entwicklung

Die Teilnahmekosten der Lehrkräfte in Höhe von 60,00 Euro werden der Schule in Rechnung gestellt. Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff).
Die Veranstaltung ist ohne Übernachtung ausgeschrieben.

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Zielsetzung
Eine konzeptionelle Verbindung von Wertebildung, interkulturellem Lernen und Lebenskompetenzförderung sorgt für eine präventive Wirkung von Lions-Quest "Zukunft in Vielfalt ". Resilienzförderung, Stärkung des Selbstvertrauens, Förderung von Toleranz und Verantwortungsbereitschaft, Reduktion von Vorurteilen und Vorbeugung von Extremismus sind fokussierte Ziele des Programms für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, unabhängig von ihrer Herkunft.
Schulform

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
KLBSi
Veranstaltungsteam
Jürgen Breitenfeld (Leitung)
Heinz-Dieter Ulrich

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln