Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Online-Seminar: DaZ und Fremdsprachen digital unterrichten
Nr.
KAUR.037.152
Dauer
10.09.2020, 14.30-17.30
11.09.2020, 10.00-13.00
Anfang
10.09.2020 , 14:30 Uhr
Ende
11.09.2020 , 13:00 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
20
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte und schulisches Personal aller Schulformen
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Kennen Sie sich bislang eher wenig aus mit dem Einsatz digitaler Medien, möchten diese aber künftig verstärkt für Ihren DaZ- bzw. Fremdsprachenunterricht nutzen?
Damit Sie bei dieser herausfordernden Aufgabe nicht allein sind, wird dieses Online-Seminar angeboten. Es gibt Ihnen die Gelegenheit, Ihre bisherigen Erfahrungen mit Kolleginnen und Kollegen auszutauschen, verschiedene Methoden aus der Lerner-Perspektive
zu erleben und mehr Sicherheit bei der Online-Lehre zu bekommen. Die Referentin zeigt Ihnen viele konkrete Aufgabenbeispiele aus ihrem eigenen Sprachunterricht an der TU Dortmund. So bekommen Sie einen Eindruck von den Möglichkeiten des E-Learnings.
Digitale Tools bieten vielfältige Chancen für eine abwechslungsreiche und interaktive Unterrichtsgestaltung: So können Sie z. B. selbst Audios erstellen oder von der Lerngruppe aufnehmen lassen, mit entsprechenden Werkzeugen Kreuzworträtsel, Wortwolken und Wortsuchrätsel erstellen oder im Rahmen von Videokonferenzen mit Kleingruppen in Breakout-Rooms arbeiten.

Themen dieses Seminars zum Einstieg in den digitalen Sprachunterricht sind unter anderem:
- Chancen und Grenzen des digitalen Sprachunterrichts
- Tipps für Planung, Organisation und Struktur des Online-Unterrichts
- Kontakt und Kommunikation mit den Schülerinnen und Schülern
- Vorstellung digitaler Unterrichtsideen und Aufgabenformate für den DaZ- und Fremdsprachunterricht

Diese Fortbildung bietet keinen technischen Support zur Nutzung einzelner Lernplattformen, Video-Konferenz-Tools oder anderer digitaler Werkzeuge. Es gibt keine Beratung zu technischen oder rechtlichen Fragen.

Kursleitung:
Alexandra Piel, Dortmund

Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusmimnisterium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Zielsetzung
In dieser Veranstaltung geht es um Planung und Organisation des digitalen Sprachunterrichts und um unterschiedliche Formen der Interaktion mit den Schülerinnen und Schülern dabei. Sie lernen diverse Methoden und Aufgabenformate kennen und probieren einiges auch selbst während des Seminars aus. Diese Ideen zur interaktiven Unterrichtsgestaltung lassen sich leicht und schnell für Ihre jeweilige Zielgruppe anpassen. Außerdem überlegen wir, ob und wie sich bereits bewährte analoge Methoden und Spiele digital umsetzen lassen. Dabei wollen wir gegenseitig von unseren Ideen profitieren.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Aurich, Regionales Pädagogisches Zentrum Aurichi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Alexandra Piel (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln