Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

ON: Digitale Formate für Sprachbildung und Interkulturelle Bildung
Nr.
ON-KBED20.47.161
Dauer
Die Veranstaltung finden an zwei Tagen statt: 18.11.2020 - 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr. 25.11.2020 - 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Anfang
18.11.2020 , 10:30 Uhr
Ende
25.11.2020 , 11:30 Uhr
Anmeldeschluss
30.10.2020
max. Teilnehmer
20
min. Teilnehmer
5
Kosten
Diese Veranstaltung wird als bildungspolitisches Schwerpunktthema vom Niedersächsischen Kultusministerium finanziell gefördert und ist kostenfrei.
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Diese Fortbildung findet als Live-Online-Veranstaltung statt.

Teil 1 - 18.11.2020 - 10:30 Uhr bis 16:00 Uhr.
Gestaltung von digitalen Formaten in Bildung und Beratung


In der Fortbildung erwerben die Teilnahmenden Grundlagenwissen und Kompetenzen für die methodische und technische Planung und Umsetzung von Online-Bildungsformaten. Im Vordergrund steht dabei, wie Themen der durchgängigen Sprachbildung in Online-Formaten umgesetzt werden können. Die Teilnehmenden erleben dabei selbst, wie ein Online-Seminar zum Lernraum für eine Gruppe wird. Die Fortbildung setzt sich aus drei thematischen Schwerpunkten zusammen:

Technik und Software für Online Formate

In diesem Themenblock stellen wir technische Möglichkeiten vor, wie Workshops, Seminare und Beratung ausschließlich über Online-Kommunikation und Tools umgesetzt werden kann. Wir schauen uns die technischen Tricks für Videokonferenzen und -worksops an - dabei werden wir sowohl auf technische Ausstattung eingehen als auch auf Software für das Abhalten von Online-Seminaren und Online-Kommunikation. Gemeinsam testen wir technische Möglichkeiten, sprechen über Vor- und Nachteile und vergleichen die Einsatzmöglichkeiten.

Aufbau und Methoden für Online-Formate

In diesem Themenschwerpunkt kann man einen Einblick in die Grundsätze und Methoden für die Gestaltung eines Seminars (online) erhalten. Es werden Besonderheiten gegenüber Präsenzveranstaltungen aufgezeigt sowie Möglichkeiten besprochen, wie Ablauf, Architektur und Kommunikation auf die Situation des Online-Unterrichts angepasst werden können. Außerdem werden grundlegende Methoden eingeführt und ausprobiert. Dabei geben wir einen Überblick, worauf Sie achten sollten, was klassische Fehler sind und wie Sie diese vermeiden können.

Digitale Tools für interaktive Elemente für digitale Formate

Im diesem Themenblock stellen wir hilfreiche und spannende Tools zum digitalen (und spielerischen) Lernen vor, probieren diese mit den Teilnehmenden aus und setzen uns damit auseinander, wie diese erfolgreich sowohl in Präsenz als auch in Online-Bildungsformaten pädagogisch sinnvoll eingesetzt werden können. Dabei geht es von simplen Tools der Interaktion, wie Umfragen oder das Erstellen von Mind-Maps, zu kreativer Kollaboration mit Software oder Apps, um inhaltlich zu arbeiten.

In diesem Seminar wird außerdem ein erster Überblick gewonnen, welche Formate die Teilnehmer*innen umsetzen wollen, um beim Folgetermin an den individuellen Fragen und Herausforderungen zu arbeiten.

Teil 2 - 25.11.2020 - 09:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Vertiefung und Transfer für die Umsetzung eigener Online-Formate


Der zweite Teil der Fortbildung baut auf der vorherigen ersten Teil „Gestaltung von digitalen Formaten in Bildung und Beratung“ auf und bietet Raum, um gemeinsam erste Planungen für einen eigenen Online-Workshop zu erstellen und die neuen Kenntnisse für den Bereich der Sprachbildung und interkulturellen Bildung anzuwenden. Ausgewählte digitale Tools können vertieft und die technische Moderation in Videokonferenzen geübt werden. Die genauen Inhalte und Schwerpunkte werden im Anschluss an den 1. Teil der Fortbildung auf Grundlage der Bedürfnisse der Teilnehmenden ausgewählt.


Technische Hinweise:
Bitte suchen Sie sich für die Dauer des Webinars einen ruhigen Ort und wählen Sie sich per Laptop oder PC in das Webinar ein. Alternativ können Sie auch Ihr Tablet oder Smartphone benutzen, beachten Sie jedoch, dass vor allem an Smartphones einige interaktive Tools möglicherweise weniger gut nutzbar sind. Ihr Endgerät sollte ein funktionierendes Mikrofon besitzen oder es sollte ein externes Mikro angeschlossen sein. Es ist schön, wenn auch Ihre Kamera funktioniert, es geht jedoch auch gut ohne. Für Audio können Sie, wenn nicht anders möglich, auch Ihr Telefon benutzen.
Bitte laden Sie das Programm „Zoom“ herunter und nehmen nicht über den Browser teil, da sonst einige Funktionen eingeschränkt sind. Wenn Sie das Webinar Programm "Zoom" vorher testen wollen, folgen Sie bitte diesem Link: http://zoom.us/test.


Referent: Björn Adam
Mitgründer und Geschäftsführer von beWirken und maßgeblich an der Konzeption der digitalen Fortbildungen der digitalen Schulakademie beteiligt. Als Fortbildner und Coach begleitet er regelmäßig Organisationen und Multiplikator*innen bei der Planung und Durchführung digitaler Workshops und Veranstaltungen.
____________________________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail. Mit der Einladung erhalten Sie den Link sowie die Zugangsdaten, welche nicht an Dritte weitergegeben werden dürfen!
Bitte kontrollieren Sie Ihre in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie erreichen.

Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Zielsetzung
Die Teilnehmenden fühlen sich ermutigt und befähigt, selbstständig Online-Bildungs- und Beratungsformate zu entwickeln und durchzuführen. Sie haben technische Kenntnisse zur Umsetzung von Online-Videokonferenzen, kennen wichtige Grundlagen für den Aufbau von Online-Workshops und kennen verschiedene digitale Tools zur Umsetzung interaktiver Lern- und Beratungsformate. Sie können das neue Wissen auf ihre individuellen Arbeitsbereiche übertragen und anwenden.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Björn Adam
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln