Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Online-Seminar - Chemie / Biologie / Sport: Chemie und Sport – ein fachübergreifendes Unterrichtskonzept
Nr.
KBS036751
Dauer
1 Nachmittag
Anfang
01.09.2020 , 14:30 Uhr
Ende
01.09.2020 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
17.07.2020
max. Teilnehmer
25
min. Teilnehmer
8
Kosten
50,00 EUR
Adressaten
Lehrkräfte der Fächer Chemie, Biologie und Sport
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
  • Fortbildung
Beschreibung
Aufgrund der derzeitigen Situation wird das Projekt "Chemie und Sport" zunächst als Videokonferenz vorgestellt, wobei auch Experimente gezeigt werden. Dies wäre zunächst eine erste Einführung in die Thematik. Im anschließenden Chat ist es möglich, auf Fragen einzugehen.

Chemie- und Sportunterricht sind grundverschieden. Oft sind Schülerinnen und Schüler, die am Fach Chemie interessiert sind, nicht am Sportunterricht interessiert und umgekehrt. Doch gerade ein fachübergreifender Unterricht kann hier für beide Fächer motivierend wirken.

Fachübergreifende Beispiele, die in der eigenen Unterrichtspraxis erprobt wurden und sich bewährt haben, werden vorgestellt. Integriert werden Experimente, die teilweise für diese Thematik speziell entwickelt wurden. Im Fokus stehen Aspekte der Biochemie und der Chemie der Polymere (Kunststoffe). Es wurde darauf geachtet, dass nicht nur allgemein bekannte Lehrplaninhalte zu diesem Thema zusammengestellt wurden. Bewusst wurden solche Aspekte aufgenommen, die aktuelle Trends aufzeigen.
Aus dem Bereich der Biochemie wären es beispielsweise Fragen der Energiebereitstellung bzw. die Thematisierung und der Nachweis spezieller Inhaltsstoffe von Sportlernahrung.
Atmungsaktive Sportlerkleidung wäre ein Beitrag zur Kunststoffchemie.

Eine Fortbildung mit Praktikum ist bei Bedarf für nächstes Jahr geplant:
Hier folgen dann Live-Experimentalvorträge zu den Konzepten: Energiebereitstellung, Nachweis von Vitaminen und speziellen Inhaltstoffen, Doping und angewandte Kunststoffchemie. In einem Praktikum können die Teilnehmer die vorgestellten Experimente selber erproben, auch damit diese dann leichter in den eigenen Unterricht integriert werden können.

Referenten: Dr. Martin Holfeld, seit 1994 im Schuldienst, derzeit Fachbereichsleiter für das mathematisch naturwissenschaftlich technische Aufgabenfeld am Theodor Heuss-Gymnasium in Homberg. Zahlreiche Publikationen in diversen Journals (PdN-Chemie, Chemie & Schule, NiU-Chemie, RAAbits-Chemie, etc.). Hier: Chemie und Sport: Aulis Verlag Deubner, Praxis Schriftenreiche Chemie Köln Band 57, 2005 (Chemieunterricht, Didaktik) oder Kunststoffe steigern die Mobilität im Sport,
Denk(T)räume Mobilität Band 5: Chemie und Sport, SS.28-35, 2011
Lehrerbefragung (Chemie und Sport); Internet: https://chemie-und-sport.de

Dipl.-Ing. Wolfgang Proske, Dipl.-Ing. (FH) für angewandte Chemie und Fach-MTA für klinische Chemie. Vorträge z.B. bei MNU-Tagungen in Bremerhaven, GDCh Fachguppe Chemieunterricht. Zahlreiche Publikationen z.B. in Naturwissenschaften im Unterricht - Chemie. Referent in der Lehrerfortbildung, Entwicklung von Lehrmitteln und Beratung von Lehrmittelfirmen. Internet: http://www.schulchemiezentrum.de

Die Teilnahmekosten in Höhe von 50,00 € werden der Schule in Rechnung gestellt.
Die Erstattung der Reisekosten kann nach Entscheidung der Schule aus dem Schulbudget erfolgen (vgl. Hauswirtschaftliche Vorgaben für das Budget der Schule, RdErl. d. MK vom 31.07.2018 – SVBl. 2018, S. 390ff).

Es gelten die »Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums Lehrerfortbildung der TU Braunschweig (KLBS)«: http://www.tu-braunschweig.de/klbs Mit der Anmeldung zu dieser Veranstaltung erkennen Sie diese Bedingungen an.
Auszug: Ein Rücktritt von einer Veranstaltung kann per E-Mail an das Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) erfolgen. Geht die Abmeldung bis zu dem in der Veranstaltungsankündigung genannten Meldeschluss beim Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) ein, entstehen keine Kosten. Abmeldungen nach Meldeschluss bzw. Nichterscheinen entbinden nicht von der Zahlung der Teilnahmekosten. Der entsendenden Schule bzw. Dienststelle werden die tatsächlich entstandenen Kosten bis zur Höchstgrenze der vollen Teilnahmekosten in Rechnung gestellt. Für die gemeldete Person kann im Falle der Verhinderung eine geeignete Ersatzperson mit allen erforderlichen Daten benannt werden. Die Änderung ist dem Kompetenzzentrum Lehrerfortbildung (KLBS) per E-Mail mitzuteilen. In diesem Fall entstehen keine Kosten.
Zielsetzung
Chemie- und Sportunterricht sind grundverschieden. Oft sind Schülerinnen und Schüler, die am Fach Chemie interessiert sind, nicht am Sportunterricht interessiert und umgekehrt. Doch gerade ein fachübergreifender Unterricht kann hier für beide Fächer motivierend wirken.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufliches Gymnasium,

Berufsschule,

Fachoberschule,

Gymnasium,

Hauptschule,

Integrierte Gesamtschule,

Kooperative Gesamtschule,

Oberschule Sek I,

Oberschule Sek II,

Sek I-Bereich,

Sek II-Bereich

Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrkräftefortbildung (KLBS) TU Braunschweigi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dipl. Ing. (FH) Wolfgang Proske (Leitung)
Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln