Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Länderübergreifender Workshop zur Umsetzung des KMK-Rahmenlehrplans Hauswirtschafter/Hauswirtschafterin
Nr.
20.51.07
Dauer
2 Tage
Anfang
15.12.2020 , 11:00 Uhr
Ende
16.12.2020 , 15:30 Uhr
Anmeldeschluss
Keine Angabe
max. Teilnehmer
50
min. Teilnehmer
40
Kosten
160,00 Euro inkl. Verpflegung/Übernachtung, exkl. Fahrtkosten; 100,00 Euro inkl. Verpflegung, exkl. Fahrtkosten/Übernachtung
Adressaten
(geschlossener TN-Kreis)
Lehrkräfte, die an der Ausbildung zur Hauswirtschafterin/zum Hauswirtschafter beteiligt sind, Vertreterinnen und Vertreter aus Schulleitung und Schulaufsicht der Länder, Mitglieder des Rahmenplan-Ausschusses der KMK, Vertretung des Sekretariats der KMK, Vertretung des BIBB, weitere Experten/Expertinnen aus der beruflichen und betrieblichen Weiterbildung
Veranstaltungstypen
  • Workshop
Beschreibung
Das Land Niedersachsen richtet zur unterrichtlichen Umsetzung des KMK-Rahmenlehrplans Hauswirtschafterin/Hauswirtschafter einen länderübergreifenden Workshop aus.

Im Rahmen des Workshops sollen…

… Synergieeffekte zur Umsetzung des Rahmenlehrplans für den Ausbildungsberuf Hauswirtschafterin/Hauswirtschafter genutzt werden.

… Hinweise zu didaktischen Zusammenhängen zwischen den Lernfeldern erarbeitet werden.

… exemplarische Lernsituationen - auch unter Berücksichtigung der Förderung der digitalen Kompetenz und im Zusammenhang mit der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – entwickelt werden.

… Anknüpfungen zu weiteren Unterrichtsfächern bzw. zur Verknüpfung zwischen berufsübergreifendem und berufsbezogenem Lernbereich erörtert werden.

… zu weiteren für die Umsetzung zur Verfügung stehenden Materialien Hinweise gegeben werden.


Alle Veranstaltungsteilnehmenden melden sich bitte über die niedersächsische Veranstaltungsdatenbank (VeDaB) an.

Mitgebrachte elektronische Geräte sind nicht über das NLQ versichert.

Zielsetzung
Nutzen von Synergieeffekten zur RLP-Umsetzung; Erarbeiten von Hinweisen zu didaktischen Zusammenhängen zwischen den Lernfeldern; Entwickeln exemplarischer Lernsituationen; Erörtern von Anknüpfungen zu weiteren Unterrichtsfächern bzw. zur Verknüpfung des berufsübergreifenden und berufsbezogenen Lernbereichs; Hinweisen auf weitere für die Umsetzung zur Verfügung stehende Materialien.
Schulform

Berufsbildende Schulen,

Berufsfachschule,

Berufsschule

Veranstalter
Niedersächsisches Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)i
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Dipl.Oec. Angrit Bade
Britta Blessmann-Plötz (Leitung)
Sabine Bosse
Annette Due
Kristina Jansen
Eva Wittinghofer

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln