Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Unterricht digital/Mediendidaktik: Erklärvideos sinnvoll im Unterricht einsetzen (Digitales_Sommerangebot)
Nr.
KOS.2027.013W
Dauer
3,5 Stunden (inkl. einstündiger Offline-Arbeitsphase)
Anfang
01.07.2020 , 14:00 Uhr
Ende
01.07.2020 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
24.06.2020
max. Teilnehmer
22
min. Teilnehmer
6
Kosten
kostenlos
Adressaten
Lehrkräfte aus allen Schulstufen
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasiertes Live-Webinar statt. Hinweise zu dieser Veranstaltungsform und zu den technischen Voraussetzungen finden Sie unter www.kos.uos.de/webinare


Zum Inhalt des Webinars:
Wenn Lernende in der Schule etwas nicht verstehen, suchen sie häufig nach einem Erklärvideo im Internet. YouTube hat Google da als Suchmaschine Nummer 1 abgelöst. Wenn Lernende dieses Medium gerne nutzen, liegt es nah, Erklärvideos auch in den eigenen Unterricht einzubinden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den eigenen Unterricht mit Erklärvideos zu gestalten. Je nach Unterrichtsszenario stehen die Videos mal im Mittelpunkt des Geschehens, mal ergänzen sie lediglich den Unterricht. Erklärvideos können von Lehrenden oder Lernenden selbst erstellt werden oder es kann auf zahlreiche kostenfreie Erklärvideos im Internet zurückgegriffen werden.

Im Webinar erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie Erklärvideos im Präsenz- und Fernunterricht didaktisch sinnvoll eingesetzt werden können. Nach einem gemeinsamen Input im virtuellen Webinarraum erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer offline eigene Erklärvideos mithilfe der Legetechnik. Dafür sind keinerlei technische Vorkenntnisse nötig.
Abschließend treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder online im Webinar. Dort können Erfahrungen ausgetauscht und Ergebnisse präsentiert werden.

Um im Workshop ein eigenes Erklärvideo zu erstellen, benötigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lediglich ein eigenes Smartphone. Hilfreich ist die Installation eines QR-Code-Readers. Empfehlenswert ist die App NeoReader, die es kostenfrei für alle mobilen Geräte gibt.

Zum Referenten:
Marcus von Amsberg ist Lehrer für die Fächer Deutsch, Biologie und Psychologie an einer großen Stadtteilschule in Hamburg; zugleich ist er Mitarbeiter in der Stabsstelle Digitalisierung der Schulbehörde Hamburg und Mitentwickler der "Ivi-Board-Methode". Seine Leidenschaft gilt der Erstellung von Lernvideos und Unterrichtskonzepten.
Weitere Infos unter www.ivi-education.de




Für diese Veranstaltung gelten die üblichen Anmelde- und Teilnahmebedingungen des KOS in der für Webinare ergänzten Form:
www.kos.uos.de/tn_info/tn_bedingungen
Mit Ihrer VeDaB-Meldung erklären Sie zugleich, dass Sie diese Teilnahmebedingungen vollumfänglich akzeptieren.

Zielsetzung
Die TN können mit Hilfe der Legetechnik eigene Erklärvideos erstellen.
Schulform
keine Angabe
Veranstalter
Kompetenzzentrum für Lehrerfortbildung Osnabrück, Universität Osnabrücki
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Marcus von Amsberg

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln