Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

LERNCOACHING - Kieler Modell - Basisfortbildung in vier Modulen
Nr.
KBED21.10.005
Dauer
Vier Module: 10.09.2021 *** 07./08.10.2021 *** 16./17.12.2021 *** 03./04.02.2022
Rhythmus
Uhrzeiten der einzelnen Module: siehe Beschreibung
Anfang
10.09.2021 , 14:00 Uhr
Ende
04.02.2022 , 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
23.08.2021
max. Teilnehmende
25
min. Teilnehmende
16
Kosten
siehe bitte Beschreibung
Adressaten
Schulleitungen, Lehrkräfte, Sonderpädagog(inn)en, Soziale Fachkräfte in schulischer Verantwortung, Ausbilder/innen an Studienseminaren aller Schulformen.
Veranstaltungstypen
  • Präsenzveranstaltung
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Was ist Lerncoaching?
Lerncoaching ist eine wirksame und bewährte Methode der Unterstützung im Lernprozess von Schülerinnen und Schülern, Auszubildenden, Studierenden und Erwachsenen. Es ist auf die Förderung von Talenten und den Erwerb von Lernstrategien gerichtet, gibt Unterstützung bei Prüfungsangst und hilft wirksam bei der Überwindung von Lernschwierigkeiten und Lernblockaden.

Das „Kieler Modell Lerncoaching“ - KML
Lerncoaching ist kein geschützter Ausdruck. Auf dem Fortbildungsmarkt werden einige Ansätze der Lernförderung als Lerncoaching bezeichnet. Im Gegensatz zu solchen Ansätzen kombiniert das „Kieler Modell“ Forschungserkenntnisse zum gelingenden Lernen mit didaktischen Strategien und echter systemischer Coachingkompetenz. Dadurch ist eine nachhaltige Wirkung auf den Lernprozess und die Selbststeuerung zu erzielen, wobei es zugleich auf die praktische Systemeinbettung von Lerncoaching in das Praxisfeld der Teilnehmenden ankommt (Etablierung).

Praxistransfer
Die Modulreihe mit wissenschaftlichem Zertifikat (nach der Teilnahme am Basis- und Aufbaukurs) bereitet auf die konkrete Praxis und Etablierung von Lerncoaching in der Schule vor. Dabei orientiert sie sich an Ausgangslagen der Teilnehmenden und den konkreten Gegebenheiten in der jeweiligen Schule.

BASISFORTBILDUNG:

ONLINE-Modul 0
10.09.2021; 14:00 - 17:00 Uhr

+ Was ist Lerncoaching?
+ Wie ist die Fortbildungsreihe aufgebaut?
+ Warum sollte und wie kann die Etablierung in der Schule gelingen?

Präsenz-Modul 1
07.10.2021; 09:00 - 18:00 Uhr bis
08.10.2021; 09:00 - 17:00 Uhr

+ Basis Kieler Modell Lerncoaching.
+ Praxisanlässe für Lerncoaching.
+ Päd. Rollen und Lerncoaching.
+ Gesprächsführung I.
+ Introspektion & Übung.
+ Systemik & Theorien.

Präsenz-Modul 2
16.12.2021; 09:00 - 18:00 Uhr bis
17.12.2021; 09:00 - 17:00 Uhr

+ Lösungsorientierung.
+ GROW-Modell.
+ Attribution. Angst. Misserfolg. Motivation.
+ Selbstwirksamkeit. Resilientes Verhalten.
+ Konstruktivismus.
+ Gesprächsführung II.
+ Training.

Präsenz-Modul 3
03.02.2022; 09:00 - 18:00 Uhr bis
04.02.2022; 09:00 - 17:00 Uhr

+ Wie Lernen entsteht.
+ Lernstrategien.
+ Übungen & Lerncoaching Transfer.
+ Zielklärung & Lösungsprozess.
+ Methodenbausteine.
+ Gesprächsführung III.
+ Lernbiographien.
+ Transferpraxis

Nach Abschluss des Basisblocks (Module 1 bis 4) können die Teilnehmenden entscheiden, ob sie auch den Aufbaublock (Module 4 bis 7) absolvieren möchten. Letzterer ist Voraussetzung für die Erteilung des wissenschaftlichen Zertifikates.

Leitung: Prof. Dr. em. Uwe Hameyer, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Weitere Informationen: http://www.hameyer-systemberatung.de

Gesamtkosten für alle vier Module:
► 1.244,00 € bis 1.562,00 € p. P. je nach Teilnehmendenzahl inkl. Verpflegung (ohne Übernachtung)
► 1.355,00 € bis 1.673,00 € p. P. je nach Teilnehmendenzahl inkl. Verpflegung (mit Übernachtung im EZ)


Bitte geben Sie im Rahmen Ihrer Anmeldung an, ob Sie den Komplettpreis oder pro Modul bezahlen möchten.

Ihre einmalige Anmeldung bezieht sich auf alle VIER Module der Fortbildung und ist verbindlich. Die Einladung zur Gesamtveranstaltung erfolgt per E-mail. Die eigenverantwortliche Teilnahme an allen Modulen wird vorausgesetzt.

Schlagwort: Herausforderndes_Verhalten
_______________________
Wichtiger Hinweis:
Die Einladung zur Veranstaltung erfolgt nach dem Anmeldeschluss, i. d. R. ca. 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn per e-mail. Eine Absage der Veranstaltung erfolgt im gleichen Zeitraum.
Dienstrechtl. Versicherungsschutz wird gewährt, wenn eine Genehmigung der Schulleitung vorliegt.
Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die *Allgemeinen Bedingungen für die Teilnahme an Veranstaltungen* akzeptieren. Sie finden die Bedingungen unter:
http://kompetenzzentrum.ev-bildungszentrum.de/teilnahmebedingungen/
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Bad Bederkesa Ev. Bildungszentrumi
verantwortlich
Veranstaltungsteam
Prof. Dr. Uwe Hameyer (Leitung)

Der Veranstalter hat die Meldung deaktiviert.

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln