Detailansicht

Veranstaltungsangebote für den schulischen Bildungsbereich in Niedersachsen.

Erklärvideos sinnvoll im Unterricht einsetzen
Nr.
KLG.2720.190W
Dauer
halbtägige Veranstaltung
Anfang
02.07.2020 , 14:30 Uhr
Ende
02.07.2020 , 17:30 Uhr
Anmeldeschluss
25.06.2020
max. Teilnehmer
30
min. Teilnehmer
5
Kosten
kostenlos
Adressaten
siehe Teilnahmebedingungen
Veranstaltungstypen
  • Online-Veranstaltung
Beschreibung
Hinweis: Diese Fortbildung findet als onlinebasierte Live-Veranstaltung statt.

Wenn Lernende in der Schule etwas nicht verstehen, suchen sie häufig nach einem Erklärvideo im Internet. YouTube hat Google da als Suchmaschine Nummer 1 abgelöst. Wenn Lernende dieses Medium gerne nutzen, liegt es nah, Erklärvideos auch in den eigenen Unterricht einzubinden. Es gibt verschiedene Möglichkeiten den eigenen Unterricht mit Erklärvideos zu gestalten. Je nach Unterrichtsszenario stehen die Videos im Mittelpunkt des Geschehens und mal ergänzen sie lediglich den Unterricht. Erklärvideos können von Lehrenden oder Lernenden selbst erstellt werden oder es kann auf zahlreiche kostenfreie Erklärvideos im Internet zurückgegriffen werden. Im Online-Seminar erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie Erklärvideos im Präsenz- und Fernunterricht didaktisch sinnvoll eingesetzt werden können. Nach einem gemeinsamen Input im virtuellen Seminarraum erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer offline eigene Erklärvideos mithilfe der Legetechnik. Dafür sind keinerlei technische Vorkenntnisse nötig. Abschließend treffen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder online im Online-Seminar. Dort können Erfahrungen ausgetauscht und Ergebnisse präsentiert werden. Um im Workshop ein eigenes Erklärvideo zu erstellen, benötigen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nur ein eigenes Smartphone. Hilfreich ist die Installation eines QR-Code-Readers auf dem Smartphone/Tablet. Empfehlenswert ist die App NeoReader, die es kostenfrei für alle mobilen Geräte gibt.

Wer Lust und Zeit hat, kann für die eigene Videoerstellung im Praxisteil eine Trickbox bauen. Hier eine Anleitung: http://www.youtube.com/watch?v=5fpD8EW6kXg

Vielleicht kann der ein oder andere auch ein Stativ organisieren, in das ein Smartphone oder Tablet so montiert wird, dass von oben gefilmt werden kann. Z. B. so etwas:
http://www.amazon.de/gp/product/B07LFBCGJ5/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o08_s00?ie=UTF8&psc=1

Es geht auch ohne diese Hilfsmittel, niemand muss diese Dinge bauen oder anschaffen. Die genannten Hilfsmittel erleichtern nur die Videoproduktion.

Informationen zum Referenten:
Marcus von Amsberg
Ivi-Education, weitere Infos: http://ivi-education.de/


Wichtige Hinweise:

Bitte beachten Sie, dass Sie mit Ihrer Anmeldung zu dieser Veranstaltung die „Bedingungen für die Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen des Kompetenzzentrums für regionale Lehrkräftefortbildung der Leuphana Universität Lüneburg“ akzeptieren. Sie finden die Teilnahmebedingungen unter:
http://www.leuphana.de/fileadmin/user_upload/fakultaet1/lehrerfortbildung/files/Teilnahmebedingungen_und_Vertraege/Teilnahmebedingungen.pdf

Bitte melden Sie sich bis zum Meldeschluss zu diesem Online-Seminar an. Nach dem Meldeschluss erhalten Sie per Mail eine Einladung mit dem Link sowie den entsprechenden Zugangsdaten. Diese Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden!

Bitte kontrollieren Sie noch einmal die in der VeDaB hinterlegte E-Mail-Adresse, damit die Daten Sie auch erreichen.


Zielsetzung
Im Online-Seminar erfahren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie Erklärvideos im Präsenz- und Fernunterricht didaktisch sinnvoll eingesetzt werden können. Nach einem gemeinsamen Input im virtuellen Seminarraum erstellen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer offline eigene Erklärvideos mithilfe der Legetechnik.
Schulform

beliebig

Veranstalter
Kompetenzzentrum Leuphana Universität Lüneburgi
Veranstaltungsteam
Marcus von Amsberg (Leitung)

Anmeldung nicht möglich: Der Anmeldeschluss ist schon vorbei

Drucken
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln